Mittwoch, 12. Mai 2021

Tag 5: Ein Ritt durch Schattenspiele


Irland
- Schattenspiele und Daumenkino, das sind die Tricks und Kniffe mit denen Lesley Roy sich ihre Chancen auf's Finale wahren möchte. Auch wenn ich ein kleiner Irland-Fan bin, so muss ich doch sagen, dass "Maps" im Gegensatz zu vielen Beiträgen in diesem Halbfinale ein wenig abschmiert, jedenfalls wenn man von der reinen Musik ausgeht. Die interessante Bühnenshow, die eigens für den TV-Zuschauer greift und die mit Sicherheit auch einiges an Konzentration von Seiten Lesleys erfordert, gibt dem Lied aber einen ganz originellen Zauber. Ob es aber reicht um sich für das Finale zu qualifizieren, weiß ich jedoch nicht, es könnte ein Wackelkandidat sein.

Anders als z.B. Michela aus Malta vor zwei Jahren, wird hier aber weniger mit CGI-Grafiken gearbeitet, sondern mit handfesten und real existierenden Requisiten, was in der Zeit von LED, Hightech und Pre-Recorded Voices schon eine Seltenheit geworden ist. Lesley springt von einer Kulisse in die nächste und wenn sie das über drei Minuten überzeugend und konsequent durchhält, dann möchte ich Irland zumindest Restchancen einräumen. Woran man noch arbeiten könnte wäre der grüne Anzug, den Lesley trägt. Klar, Grün und Irland, das passt zusammen, aber dieses samtige Teil sieht aus wie Omas alter Wohnzimmersessel. Da fehlt eigentlich nur noch die Staubfontäne wenn man draufklopft...



Lesley Roy - Maps

1 Kommentar:

  1. Diese Schattenspiele finde ich süß gemacht und sieht toll aus, nur mag der Song mich nicht erreichen, denke da ist im Semi Schluss..

    AntwortenLöschen