Freitag, 21. Mai 2021

Eurovision 2021: Die Spokespersons im Eurovisionsfinale


Niederlande
- Heute beim Juryfinale, sprich der zweiten Generalprobe, bei der die fünf Juroren pro Land unter notarieller Aufsicht abstimmen und morgen Abend in der Liveshow zum großen Finale schalten die Moderatoren des Eurovision Song Contests in 39 Länder zu den jeweiligen Spokespersons, die die Jurywertungen ihrer Nationen präsentieren. Unten haben wir schon einmal eine Liste der bekannten Punktesprecher zusammengefasst, die übrigen Nationen reichen wir in Kürze nach.

Die Spokespersons des Eurovision Song Contests 2021:
01. -Albanien - Andri Xhahu
02. -Aserbaidschan - Ell & Nikki
03. -Australien - Joel Creasey
04. -Belgien - Danira Boukhriss
05. -Bulgarien - Joanna Dragneva
06. -Dänemark - Tina Müller
07. -Deutschland - Barbara Schöneberger
08. -Estland - Sissi
09. -Finnland - Katri Norrlin
10. -Frankreich - Carla Lazzari
11. -Georgien - Oto Nemsadse
12. -Griechenland - Manolis Gkinis
13. -Irland - Ryan O'Shaughnessy
14. -Island - Hannes Óli Ágústsson
15. -Israel - Lucy Ayoub
16. -Italien - Carolina di Domenico
17. -Kroatien - Ivan Dorian Molnar
18. -Lettland - Aminata Savadogo
19. -Litauen - Andrius Mamontovas
20. -Malta - Stephanie Spiteri
21. -Moldawien - Epic Sax Guy
22. -Niederlande - Romy Monteiro
23. -Nordmazedonien - Vane Markoski
24. -Norwegen - Silje Skjemstad Cruz
25. -Österreich - Philipp Hansa
26. -Polen - Ida Nowakowska
27. -Portugal - Elisa
28. -Rumänien - Cătălina Ponor
29. -Russland - Polina Gagarina
30. -San Marino - Monica Fabbri
31. -Schweden - Carola Häggkvist
32. -Schweiz - Angélique Beldner
33. -Serbien - Dragana Kosjerina
34. -Slowenien - Lorella Flego
35. -Spanien - Nieves Álvarez
36. -Tschechien - Taťána Kuchařová
37. -Ukraine - Tayanna
38. -Vereinigtes Königreich - Amanda Holden
39. -Zypern - Loukas Hamatsos

In Deutschland wird diese Funktion wieder von Barbara Schöneberger ausgeführt, die sich vor einigen Stunden per Instagram-Story mit "Ein großer Kleidersack fährt nach Hamburg" aus dem ICE zu Wort meldete. Für andere Nationen erledigen dies ehemalige Song Contest-Interpreten wie z.B. Ell & Nikki für Aserbaidschan, Ryan O'Shaughnessy für Irland, Oto Nemsadse für Georgien, Joanna Dragneva, die 2008 Teil des Deep Zone Projects für Bulgarien war, der Epic Sax Guy für Moldawien, Polina Gagarina für Russland oder Carola für Schweden. Für die Niederlande sollte dies eigentlich Duncan Laurence übernehmen, da der coronabedingt aber nun ausfällt, springt die Sängerin und Moderatorin Romy Monteiro ein.

Weitere bekannte Namen sind die TV-Moderatoren Andri Xhahu aus Albanien und Loukas Hamatsos, die ebenfalls schon mehrfach die Punkte verlesen haben, die ukrainische Vorentscheidungsteilnehmerin Tayanna und die eigentlich für 2020 beim Eurovision Song Contest gesetzte Elisa für Portugal. Die Reihenfolge, in der die Nationen morgen Abend im Finale aufgerufen werden, hängt vom Voting der Jurys ab. Um die Präsentation möglichst spannend zu gestalten, wird die Reihenfolge von der EBU nach Eingang der Jurystimmen sortiert und morgen so präsentiert, um die Abstimmung spannend zu halten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen