Sonntag, 16. Mai 2021

Kommentar: Mein Tipp für die beiden Halbfinals


Europa 
- Wie in jedem Jahr nach den Halbfinalproben gehe ich vor meinem inneren Auge die Performances noch einmal durch und versuche irgendwie eine Top Ten zu erstellen, die ich mir durchaus im Finale des Eurovision Song Contests vorstellen könnte. Dabei muss man sagen, dass sich beide Halbfinals in diesem Jahr im direkten Vergleich nicht viel schenken. Zunächst habe ich gedacht, im ersten Halbfinale am Dienstag wird es zu einem Blutbad kommen, weil so viele gute Lieder dabei sind, die sich um zehn Finalplätze prügeln werden. Schlussendlich habe ich dann aber doch recht fix eine Mischung gefunden, von der ich glaube, dass es in drei Tagen tatsächlich so kommen könnte. 
Fangen wir mit dem ersten Halbfinale an...

Meine Qualifikanten, ohne feste Reihenfolge, daher alphabetisch sortiert:
01. -Aserbaidschan
02. -Irland
03. -Kroatien
04. -Litauen
05. -Malta
06. -Rumänien
07. -Russland
08. -Schweden
09. -Ukraine
10. -Zypern

Gönnen würde ich es auch Ana Soklič, die wirklich toll singt, aber ihre Stimme ist halt zu gut für dieses schwache Lied, sodass ich Slowenien nicht im Finale sehe. Ebenso wird es Australien erstmals schwer haben. Die Performance kommt vom Band, ich denke das ist ein Nachteil, den auch eine flotte Choreographie nicht kompensieren kann. Die arme Montaigne tut mir aber nicht nur deshalb leid, sondern auch weil sie nichts von der Atmosphäre in Rotterdam mitnehmen kann. Die Pressekonferenz, bei der sie zugeschaltet wurde war fast nicht besucht, das Interesse scheint gering. Genauso gering ist das Interesse musikalisch auch an Nordmazedonien, den ich ganz hinten im Halbfinale sehe.

Ebenfalls nicht weiter kommen bei mir Norwegen, weil die Engelnummer und der Song einfach nicht überzeugen werden, das düstere Lied aus Belgien, das sich wieder mit Valium-Melodien verdingt und tatsächlich auch Israel, weil das Lied kein "Feker libi" ist, dass die Leute mitreißt. Mag sein, dass ich da falsch liege, aber Eden hätte mehr gekonnt, als das Lied ihr bereit hält. Dafür sehe ich ganz klar Litauen mit seiner super Choreo, die Frauenhymne aus Russland, Tusse aus Schweden, die Teufelskopie aus Zypern und Go_A aus der Ukraine klar weiter. Ebenso wird Malta es direkt schaffen, lässt man das Outfit außen vor, bleibt halt noch ein starker Song.

Bei mir kommt zudem Kroatien weiter, Albina hat zwei gute Proben absolviert und das Lied ist catchy. Da man zudem Schützenhilfe aus Slowenien und Nordmazedonien erwarten kann, denke ich, dass sie weiterkommt. Trotz schwacher Darbietungen, die mich persönlich nicht überzeugt haben, gehe ich davon aus, dass es Aserbaidschan und Rumänien schaffen werden. Roxen spricht die junge Generation an und Aserbaidschan wird sicherlich irgendwo in Europa die entsprechenden Call-Center bestochen haben, damit es reicht. Mein Wunschfinalist, den ich jedes Jahr irgendwie versuche unterzubringen ist Irland. 

Lesley lebt für die Eurovision, sie hat ein Staging, dass der gleiche Designer entwickelt hat, der schon Måns zum Sieg verholfen hat und sie ist einfach eine tolle Persönlichkeit. Nach den Proben fand ich das erste Halbfinale im Vergleich doch eher schwach, ich glaube der Sieger beim diesjährigen Eurovision Song Contest kommt entweder aus dem zweiten Halbfinale oder ist bereits für das Finale qualifiziert. So kann ich mir weder The Roop noch Destiny als Sieger vorstellen, wobei beide Länder großartige Platzierungen erwarten können. Eine weitere Einschätzung werde ich aber nach beiden Halbfinals abgeben, ich denke dann kann man mehr sagen, wie die Shows auf der Bühne wirken. Erfahrungsgemäß verschiebt sich zwischen Proben und Liveshows ja noch ein bisschen was. 

Meine Qualifikanten im zweiten Halbfinale, ebenfalls alphabetisch:
01. -Albanien
02. -Bulgarien
03. -Dänemark
04. -Finnland
05. -Griechenland
06. -Island
07. -Moldawien
08. -San Marino
09. -Schweiz
10. -Serbien

Bei Dänemark kann ich mir tatsächlich noch am ehesten vorstellen, dass es eng mit der Qualifikation wird und stattdessen Portugal ins Finale einzieht. The Black Mamba haben mit ihrer Probe viele überrascht, mich auch. Da das Konzept an sich stimmig ist, kann es als Dark Horse tatsächlich ein Finalist werden, den man vor Rotterdam noch gar nicht auf der Rechnung hatte. Auch Tschechien finde ich relativ finalwürdig, aber angesichts der Konkurrenz überkommen mich da leichte Zweifel. Für den letzten Platz habe ich mit Polen einen ganz klaren Aspiranten, die Proben waren schwach, der Song zu beliebig und ich glaube auch, dass Rafał Brzozowski nicht die Sympathien eines Daði oder einer Victoria spielen kann.

Ich denke bei Bulgarien, Finnland, Griechenland, Island und der Schweiz brauchen wir uns keine Gedanken machen, dass sie das Finale versäumen. Die sind allesamt routiniert und bedienen eine Sparte, die sie hervorragend abdecken. San Marino wird es auch schaffen, alles andere würde mich sehr verwundern. Senhit hat alles in die Wege geleitet um das beste Ergebnis des Landes perfekt zu machen, was aber punktetechnisch auch keine große Leistung ist. Moldawien wird mit Natalia und Kirkorow im Hintergrund auch punkten, wobei ich mir nach wie vor mehr "Sugar" gewünscht hätte. Albanien wird aufgrund seines Alleinstellungsmerkmals weiterkommen, kein anderes Lied in diesem Jahrgang verkörpert so sehr die Ethno-Seele wie "Karma".

Dänemark ist mein Wunschfinalist, das Duo steht an letzter Stelle im Halbfinale, beendet also nach einer dramatischen Ballade der Schweiz den Abend. Es wird viele Nostalgiker geben, die das Lied ebenfalls gut finden werden und es kann ebenso der Überraschungsfinalist für viele werden. Je häufiger ich mir "Øve os på hinanden" anhöre, umso knuffiger finde ich es. Auf der Strecke bleiben werden leider Georgien, was mir persönlich sehr leid tut, aber verdienterweise auch Österreich mit seinem langweiligen Song, Lettland, das mir zu viel in zu kurzer Zeit will und musikalisch nirgends hinführt und auch Uku Suviste, der neben Polen und Georgien ein Kandidat für ganz hinten sein dürfte.

Wie schätzt ihr die beiden Halbfinals ein? Welches der beiden ist stärker und wer wird eurer Meinung nach locker ins Finale einziehen und wer wird es schwer haben? Dabei wäre es interessant zu erfahren, welchen Ländern ihr es gönnen würdet, bzw. welche Songs euch persönlich Freude im Finale bereiten würden und von welchen Ländern ihr ausgeht, dass sie es in die Samstagabendshow schaffen. Ich bin gespannt! :)

4 Kommentare:

  1. Ich glaube, Portugal und eventuell Österreich oder Estland könnten im Semi 2 überraschen. Dagegen glaube ich nicht, dass Dänemark es schafft und auch Moldawien gilt bei mir als Wackelkandidat, etwas ähnliches wird in meinen Augen besser von Serbien dargeboten.
    Im Semi 1 drücke ich Kroatien die Daumen, ich persönlich finde auch, dass Norwegen, Australien und Israel ausscheiden sollten. Ich denke aber, Irland wird es nicht schaffen, und auch Rumänien wird wackeln.
    Ich freue mich schon sehr auf die nächste Woche und möchte einmal sagen, dass ich es toll finde, dass diese Seite schon so lange berichtet, ich benutze sie schon seit Jahren! :) hoffe das bleibt noch lange so!

    AntwortenLöschen
  2. Schön ein Tippspiel ich bin dabei :D

    -1.Halbfinale

    1)Zypern
    2)Kroatien
    3)Litauen
    4)Malta
    5)Russland
    6)Schweden
    7)Ukraine
    8)Aserbaidschan (Irland)
    9)Rumänien (Slowenien)
    10) Norwegen (Israel)

    Muss sagen, dass ich diesen Jahrgang nicht so toll finde, hab keinen eindeutigen Favoriten auch bei den Halbfinals tue ich mich schwer, wem ich da lieber im Finale sehe. Deswegen habe ich Länder in Klammern gesetzt, die ich lieber im Finale gesehen hätte, aber glaube das sie es nicht schaffen. Hab das dumme Gefühl das der Norweger es schafft ( Bittte nicht!!!) Sonst bin ich da ganz bei dir, obwohl ich Aserbaidschan nicht gern im Finale hätte, die Performance mag mir gar nicht gefallen viel zu schlampig xD aber die werden das schon schaffen. Eden finde ja knuffig, glaube aber auch das sie es nicht schafft, der Song gibt es einfach nichts her. Roxen ist mir zu depressiv ( aber auch da hab ich dieses Gefühl), dann lieber die Häuschen aus Pappe und Lesley, ist echt schön gemacht....

    -2.Halbfinale

    1.Island
    2.Serbien
    3.Griechenland
    4.Schweiz
    5.San Marino
    6.Finnland
    7.Bulgarien
    8.Albanien
    9.Portugal (Tschechien)
    10.Moldawien (Dänemark,Österreich)

    Finde beide Halbfinals fast gleich stark, minimal das zweite mag ich etwas mehr. Island, Serbien, Griechenland, Schweiz, San Marino, sind klar gesetzt mag alle Song gern. Obwohl der Schweizer sich mit der Choreo leider aus dem Kreis der Favoriten gekegelt hat, dieses Gehampel nein danke. Mit Finnland werde ich jetzt nicht warm aber es wird wohl seine Anrufer finden. Albanien ist für mich weiter die hat so eine Bühnenpräsenz auf der Bühne, finde ich schon stark, mich hat sie beeindruckt. Portugal war letzter bei mir aber einer der Überraschungen der Proben, richtig schön vorgetragen und seine Stimme war gar nicht mal schlecht hatte was.
    Moldawien hab ich als letzten drinnen, obwohl ich mir mehr Sugar gewünscht habe, wäre jetzt nicht traurig wenn Dänemark oder der Österreicher ins Finale einzieht, sodass alle DACH-Länder im Finale sind, wenn sein Song nicht sooo langweilig wäre.
    Das ist so meine "kurze Einschätzung" :)

    AntwortenLöschen
  3. Meine Finalisten

    1 Semi-Finale

    1.Litauen
    2.Slowenien
    3.Russland
    4.Schweden
    5.Australien
    6.Zypern
    7.Israel
    8.Aserbaidschan
    9.Ukraine
    10.Malta
    --------------
    Meine Finalisten

    2 Semi-Finale

    1.San Marino
    2.Estland
    3.Tschechien
    4.Griechenland
    5.Moldawien
    6.Island
    7.Serbien
    8.Albanien
    9.Bulgarien
    10.Schweiz

    AntwortenLöschen
  4. Bei mir sieht es was das erste Hf angeht etwa gleich aus obwohl ich persönlich auf die erbärmliche mittelmässikeit aus schweden gut verzichten könnte.

    Beim zweiten HF denke ich wie folgt
    Schweiz
    Sanmarino
    Finnland
    Grichenland
    Serbien
    Island
    Albanien
    Und bulgarien sind save

    Die letzen beiden plätze gehen an
    portugal lettland moldavien oder tschechien

    Für östereich und dänmark gibt es nur wenig hofnung

    polen estland und georgien wefden wihl ganz hinten landen

    AntwortenLöschen