Mittwoch, 12. Mai 2021

Tag 5: Stand In-Auftritt für die Ukraine


Ukraine
- Die ukrainische Probe von Go_A war die letzte Probe des doch sehr kräftezehrenden Tages und es war nicht mehr oder weniger als eine Probe für die Tänzer und Backings des Liedes, denn Frontsängerin Kateryna meldete sich zum heutigen Testlauf krank. In der Hoffnung, dass es sich nicht um eine Corona-Erkrankung handelt senden wir schnellste und beste Genesungsgrüße nach Rotterdam! Kateryna wurde in der heutigen Probe durch eine Stand In-Sängerin ersetzt, deren Bewertung ich mir spare, da sie natürlich nichts mit der eigentlichen Präsentation des ukrainischen Beitrags zu tun hat. Aber auch sie hat entsprechend ihrer Rolle gut intoniert.

Natürlich lebt das ukrainische Lied von der mystischen Stimmung untermalt von der durchdringenden Stimme Katerynas. Die Performance der Tänzer etc. wich nicht großartig von der ersten Probe der Ukraine ab und ich hoffe, dass bis zum ersten Halbfinale die Welt wieder in Ordnung ist. Die Ukraine gilt bei mir aufgrund des gesichteten Materials weiterhin als Finalist. Sobald es neue Erkenntnisse gibt, werden wir natürlich darüber berichten. Und somit schließt sich der Halbfinalmarathon. Bis auf Malta haben wir alle ersten Semifinalisten nun ein zweites Mal gesehen, Destiny eröffnet morgen Vormittag. Neben den Teilnehmern des zweiten Semifinals zwischen San Marino und Serbien werden wir morgen auch erstmals die Big Five und die Niederlande sehen. Freuen wir uns also auf Tag sechs in Rotterdam.



Go_A - Shum

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen