Montag, 24. Mai 2021

Eurovision 2021: Barbara Dex-Voting eröffnet


Niederlande
- Das Voting für den Barbara Dex Award 2021 läuft. Auf der belgischen Song Contest-Website songfestival.be kann noch bis zum Wochenende für das schlimmste Kostüm der 39 Interpreten im diesjährigen Wettbewerb abgestimmt werden. Das Voting ist hier zu finden, zum Abstimmen wird ein Twitter-, Google-Plus- oder Facebook-Account oder ein Profil auf der Website selbst benötigt. Nachdem man seinen Favoriten gefunden hat, kann man auf dem entsprechenden Bild den "Daumen hoch" geben und auf "Stem" drücken.

Seit 1997 wird alljährlich der Barbara Dex-Award vergeben, der den Interpreten mit dem fürchterlichsten Kostüm auszeichnet. Bisherige Preisträger sind u.a. t.A.T.u. aus Russland, Verka Serduchka aus der Ukraine und in den letzten Jahren Slavko Kalezić aus Montenegro, Eye Cue aus Nordmazedonien und Conan Osíris aus Portugal. Sobald das Ergebnis vorliegt, werden wir natürlich darüber berichten. Zudem bin ich noch auf einen anderen Award gestoßen, der nach einer belgischen Song Contest-Kandidatin gestoßen, nämlich auf den Kate Ryan-Award.

Dort kann man offenbar auch schon seit 2018 vergeben wird und zwar an den Kandidaten, der nach Ansicht der Abstimmenden auf jeden Fall einen Finaleinzug verdient hätte. Hier können bis zu drei Kandidaten ausgewählt werden, die den Sprung in das Finale am Samstag hätten schaffen sollen. Auch hier ging Conan Osíris mit "Telemoveis" im letzten Jahr als Sieger hervor, im Jahr der Einführung hätte nach Ansicht der User Lukas Meijer mit Gromee für Polen im Finale dabei sein sollen. Auch hier sind wir gespannt auf den Ausgang des Votings.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen