Sonntag, 23. Mai 2021

Italien gewinnt Eurovision Song Contest 2021!


Niederlande
- "Alle waren Sieger, auch wenn einer nur gewinnen kann.", hieß es schon bei Marijke Amado in der Mini Playback Show und so ist es auch beim Eurovision Song Contest. Und dieser Sieger heißt in diesem Jahr Måneskin. Mit 524 Punkten und einem deutlichen Erdrutsch im Televoting setzten sich die San Remo-Sieger vor zwei Chansons aus Frankreich und der Schweiz durch. Sensationell auf der Strecke blieben mit null Punkten im Televoting gleich vier Länder, das Vereinigte Königreich, Deutschland mit Jendrik, Spanien und die Niederlande. James Newman schreibt zudem einen Rekord für die Ewigkeit und kassierte die Doppelnull in Jury- und Televoting, erhielt dafür aber großen Applaus von seinen Kollegen im Green Room.

Das Endergebnis des 65. Eurovision Song Contests:
01. - 524 -Italien - Måneskin - Zitti e buoni
02. - 499 -Frankreich - Barbara Pravi - Voilà
03. - 432 -Schweiz - Gjon's Tears - Tout l'univers
04. - 378 -Island - Daði og Gagnamagnið - 10 years
05. - 364 -Ukraine - Go_A - Shum
06. - 301 -Finnland - Blind Channel - Dark side
07. - 255 -Malta - Destiny Chukunyere - Je me casse
08. - 220 -Litauen - The Roop - Discoteque
09. - 204 -Russland - Manizha - Russian woman
10. - 170 -Griechenland - Stefania Liberakakis - Last dance
11. - 170 -Bulgarien - Victoria Georgieva - Growing up is getting old
12. - 153 -Portugal - The Black Mamba - Love is on my side
13. - 115 -Moldawien - Natalia Gordienko - Sugar
14. - 109 -Schweden - Tusse - Voices
15. - 102 -Serbien - Hurricane - Loco loco
16. - 094 -Zypern - Elena Tsagkrinou - El diablo
17. - 093 -Israel - Eden Alene - Set me free
18. - 075 -Norwegen - Tix - Fallen angel
19. - 074 -Belgien - Hooverphonic - The wrong place
20. - 065 -Aserbaidschan - Samira Efendi - Mata Hari
21. - 057 -Albanien - Anxhela Peristeri - Karma
22. - 050 -San Marino - Senhit feat. Flo Rida - Adrenalina
23. - 011 -Niederlande - Jeangu Macrooy - Birth of a new age
24. - 006 -Spanien - Blas Cantó - Voy a quedarme
25. - 003 -Deutschland - Jendrik - I don't feel hate
26. - 000 -Großbritannien - James Newman - Embers

Für Italien ist es der erste Sieg seit Toto Cutugno im Jahr 1990 und die RAI holt sich nun die Lorbeeren für wahnsinnige Leistungen der letzten Jahre seit der Rückkehr in Düsseldorf 2011 ab. Dabei war es bei den Juroren zunächst ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Frankreich und der Schweiz. Malta rutschte im Televoting gnadenlos durch, ebenso erstaunlicherweise San Marino mit dem teuer eingekauften Flo Rida. Neben den Rockern aus Italien staubten auch Finnland und die Ukraine im Televoting großartig ab. Die deutsche Bilanz ist kurz zusammengefasst: zwei Jurypunkte aus Österreich, einer aus Rumänien.

Die detaillierten Ergebnisse der beiden Halbfinals und eine erste Einschätzung von Wertungs- und Punktevergaben in allen drei Shows des Song Contests liefern wir in Kürze umgehend nach der Veröffentlichung durch die Europäische Rundfunkunion nach, insbesondere mit Schwerpunkt auf Auffälligkeiten und auch mit Fokus auf die deutschen Wertungen. Im Anschluss an das Finale folgt zudem gleich noch die Pressekonferenz von Italien aus Rotterdam. Wir sagen herzlichen Glückwunsch, freuen uns auf eine Song Contest-Saison 2021/22 auf dem Weg nach Bella Italia, denn nach der Eurovision ist vor der Eurovision.

3 Kommentare:

  1. wooooow wie europa einfach 4 mal hintereinander nicht gegönnt hat das war das beste am ganzen abend

    es ist das erste mal nach 2017 wo das gewinnerlied seit dem tag der verkündung nicht ansatzweise in einer meiner playlists gekommen ist und auch nie kommen wird aber aber trotzdem herzlichen glückwunsch zum sieg Italien!! :)

    AntwortenLöschen
  2. War das ein komisches Voting dieses Jahr, muss darüber erstmal schlafen xD aber schön das Deutschland mit null im Televoting nicht alleine geblieben ist..

    du machst sicher noch mal eine Zusammenfassung , gute Nacht erstmal.

    AntwortenLöschen
  3. Mein Favorit war Serbien. Leider haben sie nicht gewonnen. Ich hätte es Ihnen sehr gegönnt. Die Geschmäcker sind verschieden. Ich wünsche allen Chattern hier noch ein schönes Pfingstfest!

    AntwortenLöschen