Mittwoch, 12. Mai 2021

Tag 5: Das Sonnenkind Ana Soklič


Slowenien
- Wenn man nach aktuellen Umfragen und Wettquoten geht, dann ist Ana Soklič eine sichere Nicht-Qualifikantin, Slowenien werden maximal Außenseiterchancen eingeräumt, wenn es um die Top Ten geht, dann sind andere Namen im Gespräch. Das bekümmert mich ein wenig, denn auch die zweite Probe von Ana, die ganz allein auf der Bühne steht und ihren Beitrag stemmt, war absolut finalwürdig. Tatsächlich hat sich nicht viel geändert im Vergleich zur ersten Probe, sie trägt weiterhin ihr weißes Kostüm, der Hintergrund ist hell erleuchtet und sowohl der Background als auch Ana selbst strahlen Energie und Freude aus.

Was man vielleicht noch energischer hätte gestalten können ist der Punkt, an dem das "Hallelujah" aus ihr herausbricht. Die dazugehörige Supernova findet nämlich leider nur unter ihr auf dem Bühnenboden statt, grelle Scheinwerferexplosionen, gezündete Stichflammen oder ähnliches Drama findet man leider nicht. Da hätte man ruhig noch ein paar Euro mehr investieren können. Dennoch bleibt Slowenien eine solide und sehr anschauliche Nummer. Ich kann mir vorstellen, dass die Juroren den Titel lieben werden und da sie einen nicht unerheblichen Teil am Ergebnis ausmachen, sind Anas Chancen mit Sicherheit doch ein bisschen größer als das, was uns die Quoten und Ansichten von Fans weismachen wollen.



Ana Soklič - Amen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen