Freitag, 3. Mai 2019

News-Splitter (749)



Israel - Morgen beginnen in Tel Aviv die Proben für das erste Halbfinale, der große Auftakt steht bevor und das nehmen wir noch rasch zum Anlass, die letzten Quoten vor dem ersten Sichten aller Performances zu besprechen. Nach wie vor hält sich Duncan Laurence souverän an der Spitze, gefolgt von Sergey Lazarev, Mahmood und Luca Hänni. Die S!sters haben es sich im hinteren Mittelfeld zwischen Polen und Rumänien gemütlich gemacht, die letzten Plätze belegen inzwischen Lettland, Moldawien und Georgien.

Estland - Gegenüber estnischen Medien hat Eesti Laul-Sieger Victor Crone bestätigt, dass er auf der Song Contest-Bühne in Tel Aviv alleine auftreten wird. Seine Performance zu "Storm" wird eine Sololeistung, seine Begleiterin Saara Kadak, die beim Vorentscheid noch mit auf der Bühne stand, wird nicht dabei sein. Nähere Einzelheiten zur geplanten Choreographie bzw. dem Bühnenauftritt liegen derzeit noch nicht vor. Estland hat seine erste Probe am Sonntagnachmittag. 

Irland - Die irische Darbietung von Sarah McTernan wird sich am 50er Jahre-Retrostyle orientieren. Wie ESCxtra.com unter Bezug auf RTÉ Radio One berichtet, wird die Performance zu "22" sich am typischen Style eines US-Diners der 50er orientieren. Sarah wird auf der Bühne von zwei Backgroundtänzerinnen begleitet, Adele Dempsey, die schon mit Johnny Logan und Jedward auf Tour war und Rihanna Binns, einer fünffachen irischen Tanzmeisterin. Die irische Delegaton verspricht einen farbenfrohen Auftritt, zu sehen gibt es erste Impressionen am Montagmorgen bei der ersten Probe.

Rumänien - Und ein neuer Schwung Spokespersons wurde mittlerweile auch rausgehauen. Rumäniens staatlicher Sender TVR setzt für die Vergabe der Jurypunkte in diesem Jahr auf Ilinca Băcilă, die gemeinsam mit Alex Florea 2017 in Kiew jodelte und damit den siebten Platz belegte. Albanien setzt auf seinen Langzeit-Moderator Andri Xhahu, der gleichzeitig auch den albanischen Kommentar für RTSH spricht. Das Aftonbladet meldet zudem, dass Eric Saade nach 2010 auch in diesem Jahr wieder die schwedischen Punkte verlesen wird. Eine komplette Liste aller Spokespersons liegt noch nicht vor.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen