Dienstag, 7. Mai 2019

Tag 4: Von Engeln, Dschungel und rennenden Löwen



Der vierte Probentag in Tel Aviv ist ebenfalls erfolgreich absolviert und somit haben alle Halbfinalisten mindestens einmal auf der Song Contest-Bühne gestanden. 

Kroatien - Unter der Beobachtung von seinem Mentor Jacques Houdek stand Roko mit seinem Lied über die kroatische Traumzeit am frühen Morgen auf der Bühne. Als wären die weißen Engelsflügel vom Vorentscheid nicht schon schlimm genug gewesen, hat man sich innerhalb der Delegation nun dazu entschieden, sie gold einzufärben um dem armen Jungen noch mehr Engelsattitüde aufzubürgen. Gesungen war der Titel in front eines animierten Wolkenhimmels einwandfrei, allerdings wirkt Roko ziemlich steif auf der Bühne, was wohl auch an dem schweren Geschirr liegen mag, dass ihm auf den Rücken gebunden wurde. Mir ist es alles zu kitschig und ich stehe ja eigentlich auf Eurovisions-Klassiker...

Video von Eurovision.tv: Roko Blažević - The dream

Malta - Erfrischend anders und vor allem farbenfroh präsentiert sich Malta in diesem Jahr. "Chameleon" rechne ich inzwischen gute Chancen auf eine vordere Platzierung im Finale aus. Michela hat Bock und zeigt dies auch auf der Bühne. Sie performt vor einer eigenen Videowand, auf der alle erdenklichen Farben den Hintergrund hell leuchten, auch Kakteen, Farn und allerlei tropischer Utensilien sind auf den Backscreens zu sehen. Die Szenerie wechselt sich zwischen Urwald und Großstadt ab. Da hat Malta sich wirklich neu erfunden und liefert gut ab. Zu erkennen waren aber auch einige technische Probleme, sodass noch nicht jeder Schritt und Bewegungsablauf optimal sitzt, aber noch ist ja Zeit, daran zu arbeiten.

Video von Eurovision.tv - Michela Pace - Chameleon

Litauen - Nummer drei im Bunde ist Litauen, das wie ich lernte seit Anfang des Jahres auch Teil des Interrail-Programms ist. Jurijus steht vor einer schwarzen Hintergrundanimation, auf der sich kleine Kügelchen in gelb, orange und rot abwechseln und Schattierungen von Händen abbilden. Entgegen seines Songtitels läuft Jurijus allerdings nicht, sondern steht mehr oder weniger an einer Stelle auf der großen Bühne und lässt sich von der Kamera umspielen. Mit fortschreitender Probe entwickelte die litauische Darbietung zwar keine neue Dynamik, dafür wirkte Jurijus aber sicherer, ein gutes Zeichen und ich bin immer noch der Meinung, dass er sich ein Samstagabend-Ticket ersingen kann.

Video von Eurovision.tv - Jurijus Veklenko - Run with the lions

Roko lässt sich seine Flügel nicht nehmen und erhält obendrein noch zwei Halbnackte. Zieht immer...
Bunt, jung und aufgeweckt: Maltas erste Probe von Michela Pace
The lonesome wulf, Jurijus Veklenko für Litauen

Kommentare:

  1. Kroatien: Die Engelsflügel sehen ja schlimmer aus, als noch beim Vorentscheid. Es bleibt weiterhin bei mir auf den vorletzten Platz.

    Malta: Bunt, modern, richtig cooler Sound und singen kann sie auch noch. Mittlerweile ist sie meine Nummer 2 im Ranking. Finale sollte klar drin sein und die Zuschauer werden auch dafür anrufen (sonst ist Malta im Finale ja immer ein Jury-Land).

    Litauen: Ja..nett, ok. Nicht schlecht, nicht besonders, einfach nur OK. Könnte schwierig werden mit dem Finale.

    AntwortenLöschen
  2. Hab ich mir auch gedacht bei Roko warum müssen die Flügel jetzt in Gold getaucht werden, jetzt wirkt es noch kitschiger. Also das ist dieses Jahr irgendwie mein Hassbeitrag, ich sehe hier überhaupt kein Finale.

    Malta gefällt mir richtig gut das bunte und was im Hintergrund passiert, nur die Tänzer finde ich ein bisschen albern aber macht den jetzt kein Abbruch, dürfte für Malta wieder klappen.

    Mir gefällt Litauen auch immer mehr er alleine reicht auf der Bühne völlig aus, bin auch der Meinung das er für eine Überraschung sorgen kann.

    AntwortenLöschen
  3. Roko hat eine Gute Stimme.Der Kroatische Teil im Lied ist besser.Aber ich Glaube mit dem Finale wird das Nichts.Chameleon.Richtig Tolle Probe von Michaela und eine Sichere Finalistin.Run with The Lions,ich fand seine Probe nicht so Gut.Er wird Rausfliegen.

    AntwortenLöschen