Dienstag, 14. Mai 2019

Breaking News: Ergebnis des ersten Halbfinals 2019!



Israel - "Bir, iki, üç!", auch wenn Serhat die Töne dermaßen versemmelt hat, dass es wirklich schaurig war, so muss ich doch zugeben, dass Serhat gerade sämtliche Thesen und Prognosen der Eurovision zum Einsturz gebracht hat und tatsächlich ins Finale eingezogen ist. Die größte Überraschung ist hierbei für mich aber das Ausscheiden von Ungarn, das erstmals seit ihrem Fernbleiben 2010 nicht dabei ist und ein bisschen auch das Aus von Polen. Die detaillierten Ergebnisse, wer es wie souverän bzw. nur ganz knapp ins Finale geschafft hat, erfahren wir in der Nacht von Samstag auf Sonntag.

Das Ergebnis des ersten Halbfinals:
Für das Finale qualifiziert (in der Reihenfolge der Bekanntgabe):
 Griechenland - Katerine Duska - Better love
 Weißrussland - Zena - Like it
 Serbien - Nevena Božović - Kruna
 Zypern - Tamta - Replay
 Estland - Victor Crone - Storm
 Tschechien - Lake Malawi - Friend of a friend
 Australien - Kate Miller-Heidke - Zero gravity
 Island - Hatari - Hatrið mun sigra
 San Marino - Serhat - Say na na na
 Slowenien - Zala Kralj & Gašper Šantl - Sebi
Ausgeschieden:
 Montenegro - D-Moll - Heaven
 Finnland - Darude feat. Sebastian Rejman - Look away
 Polen - Tulia - Fire of love (Pali się)
 Ungarn - Joci Pápai - Az én apám
 Belgien - Eliot Vassamillet - Wake up
 Georgien - Oto Nemsadse - Keep on going (Sul tsin iare)
 Portugal - Conan Osíris - Telemóveis


Ansonsten hatten wir einen schönen Auftakt in Tel Aviv, Netta als Opener, Dana mit ihrer Kiss Cam zwischen den Schnelldurchläufen, einen Wunderbaren Mash-Up aus 63 Jahren Eurovision Song Contest und ein ganz sympathisches Moderatorenquartett. Nun heißt es einmal durchschnaufen, morgen finden nämlich schon die Proben für das zweite Semifinale statt. Am Donnerstag wird es auf dem Expogelände von Tel Aviv dann noch einmal feurig. Wir wünschen einen schönen Abend! 

Kommentare:

  1. Ich freue mich soo für San Marino.

    Ich habe 7 von 10 richtig getippt. Eine gute Quote. Trotzdem überraschend, dass Ungarn es nicht geschafft hat. Warum scheitert Ungarn, aber Weißrussland nicht. Das ist mir leider unverständlich, aber so ist es nunmal so.

    Von Polen war ich nie ein Freund gewesen...bis heute Abend. Ich habe den Auftritt und das Lied plötzlich gemocht. Leider nun zu spät.

    Belgiens Aus war leider nicht überraschend. Der arme Junge war sichtlich aufgeregt gewesen. Schade auch für Portugal. Mit Portugal ist bislang 1 Song aus meiner Top 10 gescheitert.

    AntwortenLöschen
  2. SAN MARINO! ES IST NICHTS UNMÖGLICH! Nur so ist es zu erklären, dass Estland und Weißrussland weiter sind. Und Ungarn und Polen raus? Das überrascht mich enorm. Belgien traue ich hinterher, aber San Marino und Slowenien als letzte beide im Finale hat mich echt nerven gekostet :D
    Und die Show war echt verdammt gut!

    AntwortenLöschen
  3. Weißrussland? Bitte was? Wie kann sowas billiges ins Finale gewählt werden, anscheinend haben die vielen like its doch geholfen.

    Sonst sehr zufrieden, Serhat naja fand ihn jetzt gesanglich nicht gut aber es hat Stimmung gemacht, freu mich das kleine Länder eine Chance bekommen. Andorra? Monaco? wie wärs nächstes Jahr? :D Für mich eine Sensation und total lustig, freut mich für ihn. 8/10 richtig guter Schnitt.

    Im nächsten Semifinale würde mich auch nichts mehr wundern.

    AntwortenLöschen
  4. Einzig und allein trauere ich Belgien hinterher, was allerdings absehbar war. Eliots Auftritt war leider nicht gut. Einzige Überraschung ist das Ausscheiden von Ungarn und das Weiterkommen von Weißrussland. Jóci hat mich heute Abend leider nich so ganz Überzeugen können, woher ich das schon etwas vorher ahnte. Das gleiche gilt auch für ZENA, die mich heute mit einem starken Auftritt positiv überraschte. Insgesamt bin ich aber mehr als zufrieden mir dem Ergebnis. Besonders freue ich mich für Serbien, San Marino und Slowenien.

    AntwortenLöschen
  5. Nennen die meine beiden Favoriten einfach zuletzt. Frechheit! :D

    Ich trauere etwas um Ungarn. Estland oder Zypern hätte lieber kleben bleiben sollen... Tja, leider ist der ESC kein Wunschkonzert, Kruna richten, weiter gehts.

    AntwortenLöschen
  6. Ich muss klar sagen das ich weissrussland und auch sanmarino nach dieser katastrofalen performens von Serhat nicht im finale gesehen habe war darum auch sehr überrascht. Ich persönlich hätte auch gerne auf iceland verzichtet da ich den beitrag doch etwas zu speziell finde aber gut auch so was gehört halt manchmal zum esc

    AntwortenLöschen
  7. Hatrid mun Sigra im Finale Ja !!! Mein Lieblingslied ,das ist ein Geiles Gefühl.Das die Jungs ins Finale gekommen sind.Zena und Victor auch im Finale darüber Freue ich mich auch sehr.Katerine,Kate und Tamta auch im Finale Freue ich mich auch Richtig.Sebi und Kruna auch in Finale,das sind 2 Besondere Lieder die absulut Vedient im Finale sind.Friend of a Friend im Finale,das kann ich nicht Nachvollziehen.Serhat im Finale Ja das ist eine Überaschung.Aber ich gönne Serhat den Einzug ins Finale.Joci Papai ist Rausgeflogen und das hat er Verdient.Er ist ein Unsyhmpatischer Sänger und sein Lied fande ich eh Schlecht.Schlimm das er in Kiew 8 Wurde.Aber diesmal ist er Zurecht Rausgeflogen.

    AntwortenLöschen
  8. Am Donnerstag ist das 2 Semi Finale.Sergey muss ins Finale.Scream ist meine Lieblings Ballade dieses Jahr.Spirit in the Sky,Chameleon,Truth,Too Late For Love,She Got Me und Walking Out müssen auch ins Finale.Jonida und Tamara müssen auch ins Finale.Beide haben Starke Lieder.Duncan Lawrence wird Leider auch ins Finale kommen.Arcade ist Kein Gewinnerlied.Leonora hat auch Gute Chancen ins Finale zu kommen.

    AntwortenLöschen
  9. Für mich ein sehr schwaches Semifinale ,viele haben die Töne nicht getroffen,San Marino wer hat das gewählt ? Will man mit brechen die Türkei wieder locken ......
    Was war mit der Griechin los gesanglich unterirdisch.

    AntwortenLöschen