Freitag, 17. Mai 2019

USA: Lokaler Radiosender überträgt Eurovisionsfinale



USA - So ganz müssen die Vereinigten Staaten in diesem Jahr nicht auf den Eurovision Song Contest verzichten. Wie Eurovoix.com meldet, wird das Finale der Eurovision vom lokalen Radiosender WJFD 97.3 aus New Bedford, Massachusetts übertragen. Die Radiostation, der eigentlich für die portugiesischsprachige Bevölkerung Neuenglands sendet, hat sich die Rechte an der Übertragung gesichert.

Schon im letzten Jahr wurde der Wettbewerb dort ausgestrahlt, die Information verbarg sich allerdings im Hintergrund, da der Wettbewerb parallel im amerikanischen Fernsehen auf Logo TV lief. Kommentiert wird die Eurovision von Ewan Spence, Samantha Ross und Bernardo Pereira. Die Frequenz kann nahezu in ganz Neuengland, in den Bundesstaaten Massachusetts, Vermont, New Hampshire, Maine, Connecticut und Rhode Island empfangen werden.

Der Eurovision Song Contest wird in diesem Jahr neben den 41 Teilnehmerländern auch in Kanada, Kasachstan, dem Kosovo und der Ukraine sowie im Radio auch in der Slowakei übertragen. Bis 2018 wurde die Show auch von Mango TV in China ausgestrahlt, nachdem der Sender allerdings mehrere Beiträge des ersten Halbfinals in Lissabon zensierte, entzog die Europäische Rundfunkunion dem Sender mit sofortiger Wirkung die Sendelizenz.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen