Sonntag, 19. Mai 2019

Eurovision 2019: Die Halbfinalergebnisse aus Tel Aviv!


Israel - Die Halbfinalergebnisse des 64. Eurovision Song Contests liegen nun auch vor und bringen doch einige Überraschungen mit sich. Wenig überraschend gewann Australien das Halbfinale, Tschechien auf dem zweiten Rang ist dann aber doch schon etwas überraschend. Zwei Punkte trennten die polnischen Mädels von Tulia am Ende von Weißrussland und damit von der Finalqualifikation. Das Schlusslicht im ersten Halbfinale bildet - zu meiner größten Begeisterung nicht Montenegro, sondern Finnland.

Im stärkeren zweiten Halbfinale konnte sich Duncan Laurence mit 280 Punkten deutlich vor Tamara aus Nordmazedonien, Schweden und der Schweiz durchsetzen. Auf den Mittelfeldrängen ging es dafür eng zu, nur ein Punkt fehlte Jurijus Veklenko aus Litauen für die Finalqualifikation, stattdessen schaffte es Leonora. Auf dem letzten Platz landete am Donnerstag, aufgrund der gesanglichen Leistung zurecht, Sarah McTernan aus Irland.

Das Ergebnis des ersten Halbfinals:
Für das Finale qualifiziert:
01. - 261 -  Australien - Kate Miller-Heidke - Zero gravity
02. - 242 -  Tschechien - Lake Malawi - Friend of a friend
03. - 221 -  Island - Hatari - Hatrið mun sigra
04. - 198 -  Estland - Victor Crone - Storm
05. - 185 -  Griechenland - Katerine Duska - Better love
06. - 167 -  Slowenien - Zala Kralj & Gašper Šantl - Sebi
07. - 156 -  Serbien - Nevena Božović - Kruna
08. - 150 -  San Marino - Serhat - Say na na na
09. - 149 -  Zypern - Tamta - Replay
10. - 122 -  Weißrussland - Zena - Like it
Ausgeschieden:
11. - 120 -  Polen - Tulia - Fire of love (Pali się)
12. - 097 -  Ungarn - Joci Pápai - Az én apám
13. - 070 -  Belgien - Eliot Vassamillet - Wake up
14. - 062 -  Georgien - Oto Nemsadse - Keep on going (Sul tsin iare)
15. - 051 -  Portugal - Conan Osíris - Telemóveis
16. - 046 -  Montenegro - D-Moll - Heaven
17. - 023 -  Finnland - Darude feat. Sebastian Rejman - Look away

Das Ergebnis des zweiten Halbfinals:
Für das Finale qualifiziert:
01. - 280 -  Niederlande - Duncan Laurence - Arcade
02. - 239 -  Nordmazedonien - Tamara Todevska - Proud
03. - 238 -  Schweden - John Lundvik - Too late for love
04. - 232 -  Schweiz - Luca Hänni - She got me
05. - 224 -  Aserbaidschan - Chingiz Mustafayev - Truth
06. - 217 -  Russland - Sergey Lazarev - Scream
07. - 210 -  Norwegen - Keiino - Spirit in the sky
08. - 157 -  Malta - Michela Pace - Chameleon
09. - 096 -  Albanien - Jonida Maliqi - Ktheju tokës
10. - 094 -  Dänemark - Leonora - Love is forever
Ausgeschieden:
11. - 093 -  Litauen - Jurijus Veklenko - Run with the lions
12. - 085  Moldawien - Anna Odobescu - Stay
13. - 071 -  Rumänien - Ester Peony - On a Sunday
14. - 064 -  Kroatien - Roko Blažević - The dream
15. - 050 -  Lettland - Carousel - That night
16. - 049  Armenien - Srbuk - Walking out
17. - 021 -  Österreich - Pænda - Limits
18. - 016 -  Irland - Sarah McTernan - 22

Eine detaillierte Wertungsanalyse tragen wir in Kürze nach. Die Zusammenfassung vom Eurovision Song Contest folgt im Laufe des Tages mit allen Informationen, Auftrittsbewertungen, Bildmaterial und natürlich auch dem Rahmenprogramm, etwa dem verkorksten Auftritt von Weltstar Madonna, Reaktionen von Peter Urban und Co. sowie natürlich schon dem ersten Ausblick auf die Niederlande 2020.

Kommentare:

  1. Das Lake Malawi im 1 Semi Finale 2 Geworden ist.Da kann ich nur den Kopf Schütteln.Duncan Lawrence hätte Niemals das 2 Semi Finale Gewinnen Dürfen.Arcade ist ein Langweiliges Lied und er hätte nicht Gewinnen dürfen.Sergey nur 6 im 2 Semi Finale,da Schüttle ich nur den Kopf.Screm war die Besste Ballade in diesem Jahrgang.Sergey ist Zumglück im Finale 3 Geworden.Sergey hatte im Finale einen Starken Auftritt und er hat seinen 3 Platz von Stockholm Ausgeglichen.Hatari ist im Finale 10 Geworden.Freue mich für die Jungs.Die ungs hatten im Finale einen Starken Auftritt.Zena ist als 10 grade so durchgekommen und das Zumglück.Ich kanns nicht Nachvollziehen das Zena im Finale nur 25 Geworden ist.Se hatte einen Tollen Auftritt.

    AntwortenLöschen
  2. Zena ist Zumglück nor vor Michael Rice Gelandentet.Zena hatte Trotzdem einen Tollen Auftritt im Finale bin Sehr Stolz auf Sie.Spirit in the Sky ist 5 Geworden das Freut mich Auch Sehr.Spirit in The Sky 12 Punkte im Televoting ,wo ich das Gelesen habe.Habe ich Richtig Gefreut.Tamta nur 15 und Katerine nur 21 beide im Finale Geworden.Wo ich das Gelesen habe bin ich Sehr Sauer Geworden.Tamta und Katerine waren Viel Besser als Ihre Platzierungen.Trotzdem bin ich auf Tamta und Katerine Sehr Stolz.Beide haben im Finale Seht Starke Leistungen Abgeliefert.Kate Miller Heidke hatte auch im Finale eine Sehr Starke Leistung Abgeliefert.Mann Merkt das Kate eine Opernausbildung hat.Trotzdem war es eine Sehr Starke Leistung von Kate.Ich fand ihren Auftritt im Finale Richtig Gut.Michael Rice ist Zurecht Letzter Geworden.Gesanglich Schwach und das Lied war Schlecht.Luca,Chingiz und John warem im Finale auch Richtig Stark.Alle 3 Haben mir Sehr Gut Gefallen.Michaela hatte im Finale auch einen Sehr Starken Auftritt.Umso Wütender bin ich Geworden.Das Sie im Finale nur 16 Wurde.

    AntwortenLöschen
  3. Semi 1: San Marino vor Zypern und dann noch so, deutlich im Finale, wohl definitiv die größte Überraschung hier. Estland auf der 4 kann ich auch überhaupt nicht nachvollziehen. Finnland auf dem letzten Platz habe ich tatsächlich so prophezeit und für Montenegro wurden es definitiv mehr Punkte als, erwartet.

    Semi 2: hier wirds dann schon bunter. Wer hätte gedacht, dass sich Tamara vor Schweden, der Schweiz, Russland und Aserbaidschan qualifiziert?
    Jurij nur einen Platz vom Finale entfernt überrascht mich, aber bin froh dass es stattdessen für Leonora gereicht hat! Irland auf dem letzten Platz war zu erwarten. Um Österreich ist es schade, dass, das bei den Juroren so durchgefallen ist. Armenien nur auf 16 und hinter Lettland ist wohl eine der größten Überraschungen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha ich habe dich für verrückt bezeichnet, dass du Montenegro vor Finnland gesetzt hast. Ich nehme alles zurück :D

      Armenien hinter Lettland war auch die größte Überraschung für mich gewesen. Ansonsten sind die Semi-Gewinner beide verdient und eher keine Überraschung.

      Löschen
    2. Ich verzeihe dir, waren schließlich beide Anwärter auf den letzten Platz :D

      Löschen