Donnerstag, 30. Mai 2019

Israel: Teilnahme am Song Contest 2020 gesichert


Israel - Vor zwei Wochen war Israel noch der Gastgeber des Eurovision Song Contests, nunmehr verblassen die Spuren der Veranstaltung in Tel Aviv. Angespornt durch die Ausrichtung des Wettbewerbs erfolgte sogleich die Bestätigung, dass Israel auch 2020 wieder beim Eurovision Song Contest dabei sein wird. Geplant ist für das kommende Jahr wieder eine öffentliche nationale Vorentscheidung.

Der Vorentscheid "Hakochav haba" bleibt dem israelischen TV-Publikum erhalten, der Song, mit dem der oder die Künstler beim Song Contest antreten werden, soll aber wie gewohnt im Rahmen einer weiteren Sendung ermittelt werden. In der Show sollen zwischen drei und fünf Lieder für den ausgewählten Interpreten vorgestellt werden, die Entscheidung obliegt den Zuschauern.

Dieses Format ähnelt dem finnischen Vorentscheidungskonzept "Uuden Musiikin Kilpailu" der letzten zwei Jahre, bei denen zunächst der Interpret hinter verschlossenen Türen ausgewählt wurde und in einem kleinen TV-Vorentscheid drei Titel zur Auswahl für das Publikum standen. In diesem Jahr brachte die Methode Finnland allerdings kein Glück, Darude und Sebastian Rejman schieden als Letzte im Halbfinale aus.

1 Kommentar:

  1. Am besten fangen sie auf der stelle mit "hakochav haba"an. Dann merken sie vielleicht bis ende herbst dass 2020 die generalprobe am freitag ist und es nicht die beste lösung ist, demm kellner vom restaurant nebenan eine wildcart zu geben.

    AntwortenLöschen