Donnerstag, 7. Februar 2019

Australien: Weitere Einzelheiten zu "Australia Decides"



Australien - Am Wochenende warten wieder einige spannende Vorentscheide auf uns. Morgen Abend wählen die Briten ihren Song Contest-Beitrag für Tel Aviv, am Samstag folgt das Finale von San Remo sowie die Montevizija in Montenegro und "Australia Decides". In Down Under hat der Sender SBS nun einige Details zum Vorentscheid veröffentlicht, darunter die Jury, die sich zu 50% an der Wahl des australischen Interpreten beteiligen wird.

So stimmen die fünf Jurymitglieder bereits während der Generalprobe am Freitag über das Schicksal der zehn Interpreten ab, die zur Auswahl stehen. Mit von der Partie sind Melodifestivalen-Produzent Christer Björkman, der SBS Hilfestellung bei der Organisation des Vorentscheids gegeben hat und Paul Clarke, der Delegationsleiter der Australier beim Eurovision Song Contest. Komplettiert wird die Jury durch Milly Petriella, Direktorin der Künstlervereinigung APRA, der ehemaligen Albert Music-CEO Fifa Riccobono und SBS-Unterhaltungsredakteur Josh Martin.

Das Televoting des australischen Vorentscheids beginnt am Samstagmorgen um 1 Uhr (AEDT, Australian Eastern Daylight Time) was 14 Uhr unserer Zeit am Freitag entspricht und endet fünf Minuten, nachdem der letzte Beitrag beim Vorentscheid performt wurde. Die Startreihenfolge der zehn Interpreten, deren Lieder mittlerweile alle online zu finden sind, ist nach wie vor nicht bekannt. Als Interval-Act des Vorentscheids konnte Dami Im gewonnen werden, die Australien 2016 in Stockholm zur Silbermedaille führte. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen