Samstag, 16. Februar 2019

Heute: Zweites Halbfinale in Ungarn



Ungarn - Ausnahmslos Lieder auf Ungarisch gibt es heute Abend im zweiten Semifinale von "A Dal" in Budapest zu hören. Unter anderem darf Joci Pápai, der 2017 in Kiew schon für Ungarn den Titel "Origo" auf der Eurovisionsbühne sang, noch einmal antreten und könnte sich durch ein Jury- und SMS-Voting einen von vier Finalplätzen sichern. Drei der acht Kandidaten erreichen das Finale am nächsten Samstag durch kombiniertes Jury- und SMS-Voting ermittelt, der vierte und letzte Finalist wird allein von den Zuschauern gewählt.

Die Teilnehmer des zweiten Semifinals von „A Dal“:
01. - Timi Antal feat. Gergő Demko - Kedves világ
02. - Fatal Error - Kulcs
03. - Mocsok 1 Kölykök - Egyszer
04. - Nomad - A remény hídjai
05. - Gergő Ólah - Hozzád bújnék
06. - Joci Pápai - Az én apám
07. - Bogi Nagy - Holnap
08. - Ruby Harlem - Forró
09. - Gergő Széker - Madár, repülj!

Livestream: Die qualifizierten Kandidaten des Abends treffen nächsten Samstag auf Acoustic Planet, Petruska, Bence Vavra und The Middletonz, die sich letzte Woche schon im ersten Semifinale des ungarischen Vorentscheids qualifizieren konnten. Gestreamt wird die letzte Show vor dem großen Finale ab 19:30 Uhr (MEZ) vom Staatssender MTVA hier via mediaklikk.hu. Die Show ist zudem per Satellit auf Duna World empfangbar. Ungarn nimmt im ersten Halbfinale der Eurovision von Tel Aviv am 14. Mai teil.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen