Mittwoch, 20. Februar 2019

Israel: Kobi Merimi singt "Home" beim Song Contest



Israel - Der israelische Song Contest-Titel wird "Home" heißen. Am Abend bestätigte der Gastgebersender der Eurovision 2019 den Songtitel, mit dem Kobi Merimi am 18. Mai im Finale von Tel Aviv glänzen möchte. Der Titel wurde aus über 200 Einsendungen ausgewählt, wenngleich hinter verschlossenen Türen. Bei dem Lied handelt es sich nach Angaben des Sängers um eine "berührende Ballade", deren Komponisten Ohad Shargai und Inbar Weitzman sind.

Kobi sagte: "Das Lied hat mich schon beim ersten Hören sehr bewegt und ich fühlte mich sofort damit verbunden. Ich danke dem Auswahlkomitee dafür, dieses Lied ausgewählt zu haben, da es perfekt auf mich zugeschnitten ist. In ein paar Tagen kann jeder meine Emotionen mit dem Lied teilen." Die Premiere des Liedes erfolgt am Sonntag, den 10. März. "Home" wurde von einer internen Jury des Senders KAN und Teddy Productions ermittelt, die Entscheidung fiel heute.

Kobi Merimi wurde 1991 in Ramat Gan, östlich von Tel Aviv geboren und studierte zunächst Schauspiel, ehe er sich für die sechste Staffel der Talentshow "Hakochav haba" anmeldete, in der er zeitfast fast ausgeschieden wäre, sich im Finale jedoch zunächst gegen Maya Buskila und im Anschluss mit dem Beatles-Klassiker "Let it be" gegen Ketreyah und Shefita durchsetzen konnte. Kobi ist nach Nadav Guedj, Hovi Star, Imri Ziv und Netta Barzilai der fünfte Vertreter Israels, der durch die Show für die Eurovision entdeckt wurde.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen