Dienstag, 19. Februar 2019

In Kürze: TRM zieht Vorentscheid einen Tag vor



Moldawien - Am 2. März diesen Jahres hätte ursprünglich das Semifinale des moldawischen Vorentscheids "O Melodie Pentru Europa" stattfinden soll. Nachdem der Sender TRM allerdings festgestellt hat, dass nur wenige Bewerbungen eingegangen sind und die musikalische Qualität doch etwas zu wünschen übrig ließen, hat man dieses vorangestellte Halbfinale kurzerhand komplett abgesagt und stattdessen zehn Finalisten gewählt.

Das Finale hätte am 3. März, einem Sonntag stattfinden sollen. Nunmehr hat Teleradio Moldova den Termin um einen Tag nach vorn gezogen, die Republik Moldau wählt ihren Vertreter somit schon am Samstag, den 2. März. Damit wählen die Moldawier am gleichen Tag wie Georgien, Norwegen, Finnland, Island und Portugal. Moldawien nimmt am zweiten Halbfinale des Eurovision Song Contests am 16. Mai in Tel Aviv teil. Vergangenes Jahr belegten die DoReDos mit "My lucky day" den zehnten Platz.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen