Donnerstag, 21. Februar 2019

Eurovision 2019: KAN streamt Song Contest barrierefrei



Israel - Der israelische Sender KAN wird den Eurovision Song Contest erstmals online für taube und blinde Menschen streamen. Der Sender bestätigte, dass man hierfür die notwendigen Vorkehrungen getroffen habe und alle drei Shows online barrierefrei ohne Geoblocking anbieten werde. Für die Darstellung der Zeichensprache konnte das sogenannte Sign Now Team gewonnen werden, die Vorbereitungen hierfür laufen bereits.

Mit diesem Schritt möchte man den Eurovision Song Contest 2019 möglichst vielen Menschen offenbaren. In der Vergangenheit haben mehrere nationale Rundfunkanstalten in Europa den Wettbewerb in Eigenregie barrierefrei gestaltet. So zeigten z.B. ORF 2 in Österreich und der litauische Sender LRT Kultura den Song Contest aus Stockholm in Gebärdensprache, NRK Tegnspråk die Ausgaben von 2016 und 2017 in Norwegen und SVT24 den letztjährigen Wettbewerb in Schweden.

Erwartungsgemäß wird auch die ARD den Eurovision Song Contest barrierefrei anbieten. Der deutsche Vorentscheid "Unser Lied für Israel", der morgen Abend in Berlin stattfindet, wird im Ersten ohne Einblendungen gezeigt, der Digitalsender one bietet allerdings Untertitel und eine Hörfassung an. Auf Eurovision.de zeigt der NDR die Show zudem in Deutscher Gebärdensprache. Weitere Informationen zur Barrierefreiheit beim deutschen Vorentscheid gibt es hier.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen