Samstag, 16. Februar 2019

Litauen: Jurijus gewinnt zweites Halbfinale in Litauen



Litauen - Ihr Flehen, nicht für sie anzurufen, wurde nicht erhört. Monika Marija hat das zweite Halbfinale des litauischen Vorentscheids "Eurovizijos" zwar nicht gewonnen, sich mit ihrem Titel "Criminal" aber dennoch für den kommenden Samstag qualifiziert. Ob sie nun tatsächlich mit beiden Beiträgen antritt, wird sich wohl erst im Laufe der Woche zeigen. Der Tagessieg ging an Jurijus mit "Run with the lions", der sowohl das Jury- als auch das Televoting souverän gewinnen konnte.

Das Ergebnis des zweiten Semifinals in Litauen (Jury- und Televoting):
Für das Finale qualifiziert:
01. - 024 (12+12) - Jurijus - Run with the lions
02. - 018 (10+08) - Antikvariniai Kašpirovskio Dantys - Mažulė
03. - 017 (10+07) - Monika Marija - Criminal
04. - 017 (07+10) - Jurgis Did & Erica Jennings - Sing
Ausgeschieden:
05. - 012 (06+06) - Alen Chicco - Your cure
06. - 008 (05+03) - Mannazz - Blind bird
07. - 006 (04+02) - Soliaris & Foreign Souls - Song of my life
08. - 005 (01+04) - Aldegunda - I want your love
09. - 005 (00+05) - Šarūnas Mačiūlis - Traukinys
10. - 004 (03+01) - Original Copy - Power of sounds
11. - 002 (02+00) - Paola Hart - I'll be alright
12. - 000 (00+00) - Živilė Gedvilaitė - Learn from your love

In der nächsten Woche kommt der litauische Vorentscheid nunmehr zum Abschluss, am kommenden Samstag treten die acht qualifizierten Interpreten ein letztes Mal auf. Neben den oben stehenden vier glücklichen Qualifikanten stehen bereits Henry & Tommy Modric, Justina Budaitė-Junà, Jurgis Brūzga und Monika Marija mit ihrem ersten Wettbewerbstitel "Light on" im Finale von "Eurovizijos". Der Sieger des litauischen Vorentscheids darf das Land im zweiten Halbfinale von Tel Aviv vertreten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen