Samstag, 2. Februar 2019

Moldawien: TRM verzichtet auf Halbfinale am 2. März



Moldawien - Heute Mittag begannen in Chișinău die Auditions von Teleradio Moldova, um die Kandidaten für den nationalen Vorentscheid "O Melodie Pentru Europa" zu ermitteln. 26 Interpreten traten vor die Jury und scheinbar waren einige davon dermaßen schlecht, dass es der Sender nur geschafft hat, zehn Kandidaten für das Finale zu bestimmen und die Entscheidung gefasst, das Halbfinale am 2. März kurzerhand abzuschaffen.

Die Teilnehmer von "O Melodie Pentru Europa":
01. - Ana Odobescu - Stay
02. - Aurel Chirtoacă - La cinema
03. - Che-MD - Sub pămînt
04. - Diana Brescan - Lies
05. - Limonique - Gravity
06. - Marcela Scripcaru - Meteor
07. - Maxim Zavidia - I will not surrender
08. - Siaj - Olimp
09. - Tinna Gi - Virus
10. - Vera Țurcanu - Cold

Bewertet wurden alle Kandidaten von der Jury nach den Kritierien der Stimmfähigkeit, der Originalität des Liedes, der Melodie und der Interpretation des Liedes. Nicht zu den Qualifikanten gehört u.a. Pelageya Stefoglo, die dafür aber für die Türkvizyon gemeldet ist. Das Finale des moldawischen Vorentscheids findet wie geplant am 3. März in Chișinău statt. Der Sieger des Vorentscheids tritt die Nachfolge der DoReDos an, die mit "My lucky day" den zehnten Platz in Lissabon belegten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen