Samstag, 9. Februar 2019

Heute: Zweite Melodifestivalen-Vorrunde in Malmö



Schweden - Das Melodifestivalen wandert von Göteborg die Ostsee abwärts nach Malmö, wo sich heute Abend in der Malmö Arena sieben Interpreten die Ehre geben und sich wie üblich für zwei Startplätze im Finale des Melodifestivalen und zwei Plätze in der Andra Chansen empfehlen. Marika Carlsson, Eric Saade, Kodjo Akolor und Sarah Dawn Finer können u.a. Rückkehrer wie Andreas Johnson und Margaret aus Polen ankündigen. 

Die Teilnehmer der zweiten Vorrunde in Malmö:
01. - Andreas Johnson - Army of us
02. - Malou Prytz - I do me
03. - Oscar Enestad - I love it
04. - Jan Malmsjö - Leva livet
05. - Vlad Reiser - Nakna i regnet
06. - Hanna Ferm & Liamoo - Hold you
07. - Margaret - Tempo

Livestream: Entschieden wird zu 100% per Zuschauervoting, wie bereits in der letzten Show zu sehen war, besteht neben dem klassischen Televoting auch die Möglichkeit per App abzustimmen. Das Votingherz links unten in der Ecke des Screens zeigt die Intensität des Zuschauervotings getrennt nach Altersklassen an. SVT zeigt seine zweite Vorrunde live ab 20 Uhr (MEZ) via svtplay.se und stellt bereits vorab 30sekündige Schnipsel der Proben zur Show online. 

Kommentare:

  1. Anhand der Snippets ein deutlich schwächeres Semi. Dafür hätten letzte Woche ruhig Nano und Anna noch direkt ins Finale gekonnt :D

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab mir die Lieder in der Reihenfolge angehört, wie sie heute antreten werden. Nach den ersten 4 Beiträgen war ich total geschockt, da nur Mist vorhanden war. Und dann ging ist bergauf.
    Meine Favoriten von heute sind Hanna Ferm & Liamoo, die einen schönen, gefühlvollen Song singen. Wäre mal eine Abwechslung für schwedische Verhältnisse. Auf Platz zwei setze ich Margaret. Sie hat einen guten Song, den man nach dem ersten Hören gewöhnungsbedürftig findet - irgendwann gefiel er mir :-)
    Und auf Platz drei demnach Vlad Reiser, dessen Song abgeht und zeitgemäß ist, aber man schon mal gehört hat. Die Regenjacke ist jetzt nicht mein Fall, aber er fällt auf.
    Oscar Enestad ist ne Kopie von Eric Saade und Benjamin Igrosso. Jan Malmsjö ist zu alt, um überhaupt zu wissen, ob der bis Mai noch lebt.
    Andreas Johnson und Malou Prytz sind langweilig...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Jan Malmsjö ist zu alt, um überhaupt zu wissen, ob der bis Mai noch lebt." Jannis, du bist einfach zur schrecklich und genial zugleich

      Löschen