Samstag, 2. Februar 2019

Heute: Dritte Vorrunde von "A Dal" in Ungarn



Ungarn - Die letzten zehn aus 30 Bewerbern treten am Abend zum ersten Mal beim ungarischen Vorentscheid "A Dal" auf. In den vergangenen beiden Shows haben sich schon zwölf Interpreten für die beiden Semifinals qualifiziert, die ab kommender Woche stattfinden. In Budapest wird das Teilnehmerfeld nun aufgestockt, zu den Bewerbern gehören u.a. die Gruppe Leander Kills, András Petruska, der es 2016 bis ins Superfinale schaffte und Joci Pápai, der Ungarn 2017 in Kiew vertreten hat.

Die Teilnehmer der dritten Vorrunde von "A Dal":
01. - Bogi Nagy - Holnap
02. - Joci Pápai - Az én apám
03. - Kyra - Maradj még
04. - Leander Kills - Hazavágyom
05. - Mocsok 1 Kölykök - Egyszer
06. - Monyo Project - Run baby run
07. - Petruska - Help me out of here
08. - Ruby Harlem - Forró
09. - Salvus - Barát
10. - USNK - Posztolj

Livestream: Basierend auf den Punkten der vierköpfigen Jury und der fünften Zuschauerstimme, die sich aus SMS-, App- und Onlinevoting zusammensetzt, erreichen zunächst fünf Kandidaten die Semifinals. Der sechste Act qualifiziert sich durch reines Televoting. Zuständig für den Vorentscheid ist das ungarische Fernsehen MTVA, das sich am letzten Samstag über einen Quotenzuwachs freuen konnte und ab 19:30 Uhr (MEZ) hier einen Livestream zur Verfügung stellt.

1 Kommentar:

  1. Nur 2 von 10 Songs auf Englisch, davon können wir in Deutschland nur träumen. Nichtsdestotrotz hoffe ich auf den Halbfinaleinzug von Salvus, Joci und Leander Kills

    AntwortenLöschen