Samstag, 26. Januar 2019

Ungarn: Fatal Error gewinnen zweite Vorrunde



Ungarn - Das erste Ergebnis des Abends liegt vor und es kommt aus dem Land der Magyaren. In Budapest haben sich sechs Kandidaten für die zweite Runde des Vorentscheids "A Dal" qualifiziert. Der Tagessieg ging an die Gruppe Fatal Error, die durchgängig neun Punkte von allen Juroren und den Zuschauern einfuhren. Auch András Kállay-Saunders mit seinen Middletonz qualifizierte sich für das Semifinale.

Das Ergebnis der zweiten Vorrunde von "A Dal":
Per Jury- und Televoting für das Semifinale qualifiziert:
01. - 045 - Fatal Error- Kulcs
02. - 043 - Acoustic Planet - Nyári zápor
03. - 041 - The Middletonz - Roses
04. - 039 - Bence Vavra - Szótlanság
05. - 038 - The Sign - Ő
Per Televoting für das Semifinale qualifiziert:
06. - 035 - yesyes - Incomplete
Ausgeschieden:
07. - 034 - Dávid Heatlie - La mama hotel
08. - 034 - Diana - Little bird
09. - 032 - Klára Hajdu - You're gonna rise
10. - 026 - Gotthy - Csak 1 perc

Die sechs Qualifikanten treffen in den Semifinals auf Gergő Szekér, Gergő Oláh, Timi Antal feat. Gergő Demko, Nomad, Konyha und Deniz sowie sechs weitere Kandidaten, die kommenden Samstag in der dritten Vorrunde von "A Dal" auftreten. Dort gibt es dann auch ein Wiedersehen mit Joci Pápai, der Ungarn 2017 in Kiew vertreten hat und mit dem Song "Origo" den achten Platz im Finale belegte. Weitere Ergebnisse des Abends folgen in Kürze.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen