Samstag, 26. Januar 2019

Georgien: Ergebnis der heutigen Auswahlshow



Georgien - Zwei Kandidaten mussten heute die georgische Castingshow "Sakartvelos varskvlavi" verlassen, nachdem sie beim Zuschauer- und Onlinevoting durchgefallen waren. Dabei traf es auch die Kandidatin, die bei Eurovisionfans am bekanntesten ist, nämlich Mariam Kakhelishvili, die 2010 zunächst Dritte beim georgischen Supertalent wurde und im gleichen Jahr mit "Mari-Dari" beim Junior Eurovision Song Contest in Minsk Vierte wurde.

Das Ergebnis der heutigen Show von "Sakartvelos varskvlavi":
Für die nächste Runde qualifiziert:
- Dima Kobeshavidse
- Giorgi Nakashidse
- Giorgi Pruidse
- Ikako Aleksidse
- Liza Kalandadse
- Nini Tsnobiladse
- Oto Nemsadse
- Tamar Lachkhepiani
Ausgeschieden:
- Beso Nemsadse
- Mariam Kakhelishvili

In der beisitzenden Jury der Show sitzen u.a. Stephane, der Georgien mit seinem Damentrio 3G fast in Moskau vertreten hätte, wenn es um den Liedtitel "We don't wanna put in" keinen Disput gegeben hätte und "The Voice"-Siegerin Natia Todua. Georgien ist von allen drei Kaukasusländern bisher das erfolgloseste beim Eurovision Song Contest, wenngleich man schon respektable und experimentierfreudige Beiträge zum Wettbewerb schickte. Vergangenes Jahr scheiterte Georgien deutlich mit der Ethnoband Iriao im Halbfinale von Lissabon, der Titel "Sheni gulistvis" belegte nur den letzten Rang.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen