Freitag, 18. Januar 2019

Schweden: Farbige Herzchen beim Melodifestivalen



Schweden - Im Melodifestivalen wird am Voting geschraubt. Wie es im SVT eigenen "Expertbloggen" heißt, werden die Zuschauer fortan in verschiedene Altersgruppen eingeteilt, wie dies schon in früheren Jahren der Fall war. Jede Altersgruppe kann mit einem eigenen, farblich differenzierten, Herzchen für seinen Favoriten abstimmen. Zu den sieben verschiedenen Altersgruppen, die via App abstimmen, gibt es als achte Wertung weiterhin das Televoting, das fortan aber nur noch 1/8 der Zuschauerstimmen ausmacht.

Die Wertungsgruppen beim Zuschauervoting:
- 3-9 Jahre: Grün
- 10-15 Jahre: Türkis
- 16-29 Jahre: Blau
- 30-44 Jahre: Lila
- 45-59 Jahre: Rosa
- 60-74 Jahre: Rot
- 75+ Jahre: Orange
- Televoting

Das Herz, das während der Darbietung gezeigt wird, wird demnach auch die Farbe ändern, je nachdem welche Zuschauergruppe am aktivsten den jeweiligen Beitrag unterstützt. Zusätzlich zu den Zuschauern, deren Voting im Eurovisionsschema von 1-12 Punkten vergeben wird, kommen die Wertungen von acht internationalen Juroren. Die Jurys erhalten somit genauso viel Einfluss wie die Zuschauer des Melodifestivalen. Am Gleichgewicht der Stimmverteilung ändert sich somit nichts. SVT reagiert auf die zunehmende Digitalisierung und stellt erstmals die Stimmabgabe per Smartphone in den Vordergrund. Alle Einzelwertungen der Altersgruppen werden eine Woche nach dem Finale veröffentlicht.

Kommentare:

  1. Etwas unfair (so auf den ersten Blick). Ich vermute mal, dass Grün und Orange die wenigsten Herzen haben werden. Die werden aber die gleiche Gewichtung wie die anderen Herzen bekommen, oder entscheidet sich das je nach Anzahl der abgegebenen Stimmen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das wird schon nach Altersgruppe und nicht nach Stimmzahl entschieden. Im Prinzip funktioniert die Gruppe "Türkis" dann genauso wie die Jury "Belgien" oder "Estland", egal ob nun acht oder 800 Leute abgestimmt haben.

      Löschen