Sonntag, 13. Januar 2019

Malta: Alle Gruppen bei X Factor Malta ausgeschieden



 Malta - Und die zweite Castingshow des Abends jagen wir gleich hinterher, denn auch auf Malta ging es heute Abend mit "X Factor" weiter. Dort folgen in der letzten Show bereits Franklin Calleja und das Duo Kayati raus, heute Abend wurde das Teilnehmerfeld weiter verkleinert. Und nach der heutigen Entscheidung ist kein Act der Kategorie "Groups" mehr im Rennen, Malta wird somit auf jeden Fall von einem Einzelinterpreten vertreten.

Das Ergebnis der zweiten Liveshow von X Factor:
Für die nächste Runde qualifiziert:
- Kelsey Bellante sang "Could you be loved" von Bob Marley
- Owen Leuellen sang "Boom! Shake the room" von DJ Jazzy Jeff & Will Smith
- Ben Purplle sang "Yesterday" von The Beatles
- Petra sang "I just want to make love to you" von Etta James
- Luke Chappell sang "Hey there Delilah" von Plain White T
- Nicole Frendo sang "Purple rain" von Prince
- Norbert sang "The wild boys" von Duran Duran
- Michela Pace sang "The power of love" von Frankie Goes To Hollywood
Ausgeschieden:
09. - 4th Line sangen "It's raining men" von The Weather Girls
10. - Xtreme sangen "They don't care about us" von Michael Jackson

Bis zum kommenden Sonntag ist auf Malta nun zunächst wieder eurovisionärer Sabbat. Dann geht es im Semifinale bereits um den Einzug in die große Finalshow am 26. Januar, für die man das Konferenzzentrum in Ta'Qali angemietet hat. Dort wird letztlich die Entscheidung fallen, wer Maltas erster X Factor-Sieger wird und vor allem, wer bedingt dadurch das Ticket für den 64. Eurovision Song Contest in Tel Aviv löst. Allen Lesern einen schönen Restabend und einen guten Wochenstart!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen