Dienstag, 29. Januar 2019

Israel: Kobi Marimi bei "Hakochav haba" ausgeschieden



Israel - Es gibt noch einen Nachtrag zum israelischen Showformat "Hakochav haba". Gestern Abend sangen noch die beiden verbliebenen Interpreten, die sich nach wie vor Hoffnungen auf den Eurovision Song Contest in Tel Aviv machen können. Sowohl Avraham de Carvalho als auch die Shalva Band, über die wir ja gestern Abend erst berichteten, zogen prozentual noch an Kobi Marimi vorbei.

Das Ergebnis der 28. und 29. Show von "Hakochav haba":
Für die nächste Runde qualifiziert:
01. - 95% - Ketreyah - Stay
02. - 91% - Shalva Band - Roeh beha mashehu tov
03. - 77% - Maya Buskila - I will always love you
04. - 71% - Ofri Halfon - Runnin'
05. - 69% - Tai - Never tear us apart
06. - 59% - Daniel Barzilai - Eifo hayit
07. - 56% - Avraham de Carvalho - Let it go
08. - 54% - Shefita - Black hole sun
Ausgeschieden:
09. - 48% - Kobi Marimi - Diamonds

Der israelische Sender KAN hat inzwischen auch dazu aufgerufen, Lieder für die Kandidaten einzureichen. Bis einschließlich 17. Februar nimmt der Sender Bewerbungen israelischer Staatsbürger an. Es gibt keine sprachlichen Vorgaben, die Songs dürfen nur nicht vorab veröffentlicht worden sein. Bewerbungen nimmt KAN unter Angabe eines Lebenslaufs, Songtext, Demo-Vocals und einer mp3 per E-Mail an eurosong@kan.org.il entgegen. 

Ohne ein weiteres Posting anzuhängen hier noch der kurze Hinweis, dass heute im Laufe des Tages der Vertreter Finnlands für den Eurovision Song Contest bekannt gegeben wird. Der Sender YLE wird hierzu eine Pressekonferenz in Helsinki veranstalten. Alle Informationen liefern wir zeitnah nach.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen