Mittwoch, 23. Januar 2019

Polen: TVP wählt Kandidaten für Tel Aviv intern


Polen - Anders als in den letzten beiden Jahren wird es 2019 keine "Krajowe Eliminacje", also einen nationalen Vorentscheid in Polen geben, sondern eine interne Wahl beim Sender TVP in Warschau. Dennoch hat der Sender heute einen offiziellen Bewerbungsaufruf gestartet und sucht nach geeigneten Liedern für den Eurovision Song Contest 2019 in Tel Aviv. Ein spezielles Komitee wird nach dem Ende der Bewerbungsfrist eine Entscheidung fällen.

Bis einschließlich 5. Februar nimmt der Sender TVP Bewerbungen via E-Mail an eurowizja@tvp.pl entgegen. Dabei gilt es einen Originalsong einzusenden, der nicht vor dem 1. September 2018 veröffentlicht, gestreamt oder anderweitig kommerziell präsentiert wurde und der die EBU-Regularien bezüglich der Maximallänger von drei Minuten einhält. Auch ausländische Komponisten und Interpreten sind aufgerufen, sich für den polnischen Auswahlmodus zu bewerben.

Allen Einsendungen muss ein Foto des oder der Interpreten beiliegen. Erwartet wird die Vorstellung des polnischen Vertreters für Tel Aviv am Freitag, den 8. Februar. Polen wurde im letzten Jahr durch Gromee feat. Lukas Meijer in Lissabon vertreten, der Titel "Light me up" verpasste allerdings den Sprung ins Finale, der seit der polnischen Rückkehr zum Eurovision Song Contest 2014 jedem Interpreten des Landes gelungen ist. Wahrscheinlich möchte TVP in diesem Jahr nichts dem Zufall überlassen.

1 Kommentar:

  1. Entweder man überlässt nichts dem Zufall oder man spart das Geld für den JESC 2019 in Krakau (?) oder anderswo in Polen.

    Beim JESC 2018 wählte man ja auch zum ersten Mal intern und gewann. Vielleicht ist das auch ein Grund dafür, die unterhaltsame und gut produzierte Krajowe Eliminacje auszusetzen.

    AntwortenLöschen