Samstag, 26. Januar 2019

Litauen: "Run with the lions" räumt in dritter Show ab



Litauen - In Litauen waren sich Juroren und Zuschauer in dieser Woche weitestgehend einig was die Favoriten der dritten Vorrunde von "Eurovizijos" betrifft. Die bisher höchste Anzahl von Anrufen in der laufenden Saison entfiel auf Jurijus Veklenko mit "Run with the lions", der zuvor auch schon bei den Juroren überzeugte. Punktgleich dahinter versammelten sich Monika Marija, die wir nächsten Samstag noch mit ihrem zweiten Song erleben werden und Jurgig Did inklusive Duettpartnerin Erica Jennings.

Das Ergebnis der dritten Vorrunde (Jury- und Televoting):
Für die nächste Runde qualifiziert:
01. - 024 (12+12) - Jurijus - Run with the lions
02. - 018 (10+08) - Monika Marija - Criminal
03. - 018 (08+10) - Jurgis Did & Erica Jennings - Sing
04. - 013 (06+07) - Antikvariniai Kašpirovskio Dantys - Mažulė
05. - 011 (08+03) - Cheri - Angel
06. - 010 (05+05) - Jurgis Brūzga - Ctrl + Alt + Delete
Ausgeschieden:
07. - 010 (04+06) - Dagna - The rush
08. - 004 (03+01) - Sofija Eitutytė - My 7th life
09. - 004 (02+02) - Kali - Don't Bзlong
10. - 004 (00+04) - Grupa 120 - No doubt
11. - 002 (02+00) - Voldemars Petersons - Dancing with the stars
12. - 000 (00+00) - Laimingu Būti Lengva - Pasaulio vidury
12. - 000 (00+00) - La Forza - Leisk tave paguosti

Nächsten Samstag zelebriert Litauen die vierte und letzte Vorrunde von Eurovizijos. Die Jurywertungen der Show sind bereits bekannt, an erster Stelle liegt Monika Marija mit "Criminal" gefolgt von Saulės Kliošas mit "Laiko mašina". Das Finale in Vilnius findet am 23. Februar statt, gesucht wird der Nachfolger von Ieva Zasimauskaitė, die mit "When we're old" im vergangenen Jahr den 12. Platz im Finale von Lissabon belegt hat.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen