Dienstag, 29. Januar 2019

Tschechien: Erster Vorentscheidungstermin für 2020 steht



Tschechien - Dass man nicht früh genug mit den Vorbereitungen für den Eurovision Song Contest beginnen kann, demonstrieren regelmäßig Nationen, insbesondere Norwegen und Estland, die ihre Teilnahme im nächsten Jahr schon immer vor dem laufenden Wettbewerb bestätigen. In diesen Kreis ist nun auch die Tschechische Republik eingestiegen und kündigte gestern nach zwölf Jahren wieder einen TV-Vorentscheid an.

Mittlerweile steht sogar schon der Termin für den Vorentscheid fest. Wer also noch nicht weiß, wass er am 25. Januar 2020 macht, kann sich diesen Samstag für das tschechische TV-Finale festhalten. Delegationsleiter Jan Bors kündigte an, dass der Vorentscheid im Forum Karlín in Prag vor über 3.000 Zuschauern stattfinden werde und erstmals überhaupt im Hauptprogramm von ČT1 zu sehen sein wird.

"Nach so vielen Jahren haben die Zuschauer wieder die Möglichkeit, die Finalisten selbst beim Vorentscheid zu sehen und direkt über den nächsten Vertreter abzustimmen.", so Creative Producer Jan Potměšil. ČT hat große Erwartungen an den kommenden Vorentscheid und nimmt per E-Mail an escmusic@ceskatelevize.cz bereits Bewerbungen für 2020 entgegen. Zunächst treten Lake Malawi aber erstmal in Tel Aviv mit "Friend of a friend" an.

1 Kommentar:

  1. Wenn die ihre Teilnahme für 2020 schon bestätigt haben, kann man die doch mal wieder im Semi lassen :D

    AntwortenLöschen