Samstag, 26. Januar 2019

Heute: Lettland startet in neue Supernova-Saison



Lettland - Keine 30 Minuten, nachdem im südlichen Nachbarland mit der Übertragung begonnen wurde, steigt auch das lettische Fernsehen LTV heute Abend in seinen Vorentscheidungsprozess ein. Die Supernova feiert ihre fünfte Auflage mit acht Kandidaten, die sich der ersten von zwei Vorrunden stellen. Vier von ihnen schaffen durch einen Mix aus Jury- und Televoting den Sprung in das Halbfinale am 9. Februar. Unter den Bewerbern findet sich mit Samanta Tīna auch eine alte Bekannte.

Die Teilnehmer der ersten Vorrunde der Supernova:
01. - Aivo Oskis - Somebody's got my lover
02. - Alekss Silvērs - Fireworks
03. - Edgars Kreilis - Fire
04. - Elza Rozentāle - You came on tiptoe
05. - Kris & Oz - Midnight streets
06. - Laime Pilnīga - Awe
07. - Līga Rīdere - Būšu tepat
08. - Samanta Tīna - Cutting the wire

Livestream: In der Jury, die 50% des Ergebnisses in ihren Händen hat, sitzen DJ Rudd, Sängerin Linda Leen, PeR-Frontsänger Ralf Eiland, der 2013 schon für Lettland zur Eurovision gefahren ist und Radioproduzent Artis Dvariona. Moderiert wird die Show von Dagmar Legant und Ketija Schoenberg. Einen Livestream bietet das lettische Fernsehen ab 20:25 Uhr (MEZ, 21:25 Uhr Ortszeit) auf seiner offiziellen Website an. Kommende Woche treten acht weitere Kandidaten in der zweiten Vorrunde auf, danach folgt ein Semifinale und am 16. Februar schlussendlich das Finale der Supernova.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen