Montag, 21. Januar 2019

Israel: Osher Biton bei "Hakochav haba" ausgeschieden



Israel - Der komplexeste Modus um einen Vertreter für den Eurovision Song Contest zu finden wenden in diesem Jahr zweifelsohne die Gastgeber aus Israel an. Heute Abend fand am östlichen Rand des Mittelmeers die 26. Show der Talentschmiede "Hakochav haba" statt, die nicht mehr als eine Fortsetzung der gestern begonnenen Duellrunden war. Die fehlenden Kandidaten durften erneut ran und das Ergebnis der beiden letzten Shows war, dass ein Teilnehmer die Segel streichen musste.

Das Ergebnis nach den Shows 25 und 26 in Israel:
Für die nächste Runde qualifiziert:
- 88% - Avraham de Carvalho
- 86% - Ketreyah
- 76% - Shalva Band
- 73% - Daniel Barzilai
- 70% - Kobi Marimi
- 69% - Shefita
- 64% - Maya Buskila
- 64% - Tai
- 59% - Daniel Mazuz
- 55% - Ofri Halfon
Ausgeschieden:
- 47% - Osher Biton

Nun ist zunächst ein paar Tage Ruhe in Israel, am Samstag geht es mit der nächsten Runde weiter. Dann wird es erstmals in dieser Staffel von "Hakochav haba" Team-Performances geben und die Kandidaten singen erstmals gemeinsam mit den Juroren der laufenden Staffel. Irgendwann vor Ablauf der Deadline durch die Europäische Rundfunkunion wird auch Israel seinen Vertreter für den 18. Mai gefunden haben, bisher steht nur fest, dass es einer der oben genannten zehn Kandidaten sein wird.

1 Kommentar:

  1. Für show nr.49 können sich intressierte zuschauer melden die mit den kandidaten ein duett singen möchten...

    AntwortenLöschen