Samstag, 19. Januar 2019

Heute: "Sakartvelos varskvlavi" geht in Runde drei



Georgien - Heute vor zwölf Jahren habe ich mit Eurofire.blog.de angefangen und es macht immer noch Spaß. Würde ich mit dieser Website verheiratet sein, wäre dies heute unsere Nickelhochzeit. Aber sei's drum, ein Eurovisionswochenende steht bevor. Heute Abend sind gleich vier Länder auf der Suche nach ihrem Vertreter für den Eurovision Song Contest in Tel Aviv. Den Auftakt macht heute um 19:00 Uhr Mitteleuropäischer Zeit das georgische Fernsehen, dass weiter nach Kandidaten im Rahmen der Idols-Show "Sakartvelos varskvlavi" nach Recall-Anwärtern sucht.

In den letzten beiden Ausgaben der Show, in der u.a. unsere "The Voice"-Gewinnerin Natia Todua in der Jury sitzt und über das Weiterkommen der Kandidaten entscheidet, haben sich bereits 20 Bewerber für die nächste Runde qualifiziert. Heute Abend geht es nun mit Ausgabe drei weiter, die nach dem gleichen Prozedere abläuft. Die Kandidaten stellen sich vor, singen und werden von der Jury bewertet, also ein ähnlicher Ablauf wie bei DSDS, nur dass es im Kaukasus weniger um Schicksalsschläge und Tamtam geht, sondern um musikalisches Talent.

Livestream: Wer sich als Warm Up für den Abend eine georgische Talentschmiede gönnen möchte, kann dies ab 19 Uhr (MEZ, 22 Uhr Ortszeit) hier im offiziellen Livestream des Senders GPB tun. Das Finale von "Sakartvelos varskvlavi" findet nach diversen Vorrunden und Shows am 2. März in der Hauptstadt Tiflis statt. Der Sieger der Castingshow darf Georgien beim 64. Eurovision Song Contest in Tel Aviv vertreten. Aufzuholen gilt es den letzten Platz im Semifinale der Gruppe Iriao.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen