Montag, 28. Januar 2019

Tschechien: Lake Malawi fahren nach Tel Aviv!



Tschechien - Er ist 29.600km² groß und liegt in Ostafrika, grenzt an Tansania, Mosambik und Malawi. Im Englischen heißt der See Lake Malawi und so heißt auch die 2013 gegründete Band aus Třinec im hintersten Winkel Tschechiens, die nach dem Online- und Juryvoting den nationalen Vorentscheid "Eurovision Song CZ" gewonnen hat. Auf einer Pressekonferenz des Senders ČT wurde das Trio heute als Sieger des Vorentscheids benannt, wenngleich Jakub Ondra die Zuschauerstimmen einstrich.

Die dreiköpfige Band, bestehend aus Leadsänger Albert Černý, Bassist und Keyboarder Jeroným Šubrt und Schlagzeuger Antonín Hrabal wird Tschechien beim Eurovision Song Contest in Tel Aviv vertreten. 2017 veröffentlichte die Band mit "Surrounded by light" ihr erstes Studioalbum, zuvor bereits mehrere Singles, darunter "Chinese trees", das es bis auf die #25 der tschechischen Charts schaffte.

Das Ergebnis des tschechischen Vorentscheids (Jury- und Onlinevoting):
01. - 022 (12+10) - Lake Malawi - Friend of a friend
02. - 018 (06+12) - Jakub Ondra - Space sushi
03. - 018 (10+08) - Pam Rabbit - Easy to believe
04. - 018 (12+06) - Barbora Mochowa - True colors
05. - 012 (08+04) - Andrea Holá - Give me a hint
06. - 009 (06+03) - Tomáš Boček - Don't know why
07. - 005 (03+02) - Jara Vymer - On my knees
08. - 005 (04+01) - Hana Barbara - Poslední slova tobě

Beim Juryvoting kassierte die Band die Höchstpunktezahl von Ira Losco, Elina Netšajeva, Ari Ólafsson, Ryan O'Shaughnessy und Jowst und darf mit "Friend of a friend" nun in Tel Aviv antreten. In welchem Semifinale wird am späten Nachmittag bei der Allocation Draw ausgelost. Die weiteren Platzierungen der übrigen sieben Vorentscheidungsteilnehmer wurden nicht genannt. Tschechien wurde im letzten Jahr durch Mikolas Josef vertreten, der in Lissabon Sechster wurde.

Lake Malawi - Friend of a friend

Kommentare:

  1. Das Lied ist garnicht so Schlecht.Der Sänger ist Syhmpatisch.Ich Glaube es wird ein Knapper Finaleinzug.Es kommt drauf an in Welchem Semifinale se kommmen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es hat nen Hauch von den 80ern. Der Song ist okay - man kann damit arbeiten.
      Wie Patrik schon sagt, es könnte knapp werden; je nachdem was die restlichen Nationen zu bieten haben...

      Löschen
  2. Schwer als Nachfolger von Mikolas. Es ist definitiv auffällig und bleibt auch hängen, aber ich finde es auch schnell nervig und es wirkt auch irgendwie unfertig und nicht glatt produziert.

    AntwortenLöschen
  3. Barbora wäre deutlich besser gewesen, das Lied ist ganz nett, aber ich glaube, es reicht nicht für das Finale...

    AntwortenLöschen
  4. Das stimmt. Es ist ok, aber auch nicht mehr. Barbora wäre mir persönlich viel lieber gewesen und für Sie hätte ich bestimmt 1-2 Mal gevotet.

    AntwortenLöschen
  5. Also ich feiere das Lied!!! :D
    Hoffentlich ist die Gruppe Live gut xD

    AntwortenLöschen