Samstag, 8. Februar 2020

Ukraine: Ergebnis der ersten Vidbir-Vorrunde



Ukraine - Das ukrainische Fernsehen ist heuer wieder mit dabei und hat vorab eine Krim-Verordnung erlassen, wodurch es sehr wahrscheinlich auch bis zur Song Contest-Teilnahme in Rotterdam reichen wird. Aus diesem Grund fand heute Abend in Kiew die erste Vorrunde mit acht Kandidaten statt, von denen drei das Finale erreicht haben. Jury und Zuschauer waren sich bei den Top drei recht einig, Skandale gab es keine zu vermelden.

Das Ergebnis der ersten Vorrunde (Jury- und Televoting):
Für das Finale qualifiziert:
01. - 016 (08+08) - Krutь - 99
02. - 013 (06+07) - Go-A - Solovey
03. - 013 (07+06) - Jerry Heil - Vegan
Ausgeschieden:
04. - 010 (05+05) - Cloudless - Drown me down
05. - 007 (04+03) - Katya Chilly - Rich
06. - 006 (02+04) - Gio - Feeling so lost
07. - 005 (03+02) - [O] - Tam, kudy ya ydu
08. - 002 (01+01) - Assol - Save it

Eine weitere Vorrunde am kommenden Samstag steht noch bevor, bevor es am 22. Februar zum Finale von Vidbir 2020 kommt. Auch in der nächsten Woche werden sich drei Kandidaten qualifizieren. In allen drei Shows kommt eine gleichmäßige 50/50-Regelung zwischen Jury- und Zuschauervoting zum Einsatz. Die Ukraine ist bei der Allocation Draw vor knapp zwei Wochen ins erste Halbfinale von Rotterdam am 12. Mai zugeteilt worden.

1 Kommentar: