Montag, 17. Februar 2020

Griechenland: Songvorstellung am 1. März



Griechenland - "Superg!rl" von Stefania Liberakakis wird am 1. März veröffentlicht. Wie Eurovoix.com meldet, wird es speziell für die Vorstellung des griechischen Beitrags für Rotterdam eine eigene Übertragung bei ERT geben. Am Sonntag, den 1. März um 18 Uhr (MEZ, 19 Uhr Ortszeit) soll im Hauptprogramm die Show "Eurovision Countdown" laufen, bei der das Lied erstmals vorgeführt wird.

Hinter Stefanias Titel stecken Komponist Dimitris Kontopoulos, der nach Liedern wie "Shady Lady", "You are the only one" und "X my heart" schon den zehnten Beitrag zum Eurovision Song Contest schickt und Texterin Sharon Vaughn, die schon 2012 hinter "Waterline" von Jedward und im letzten Jahr hinter "Scream" von Sergey Lazarev steckte. Stefania selbst war Teil von The Voice Kids in den Niederlanden und später Junior Eurovision-Starterin als Teil der Gruppe Kisses.

Stefania tritt im zweiten Halbfinale des Eurovision Song Contests in Rotterdam an. Griechenland feiert in diesem Jahr sein 41. Jubiläum beim Song Contest, 1974 trat Marinella erstmals für die Hellenen an. Nach eher mittelmäßigen Platzierungen schaffte es Griechenland ab 2004 sich acht Jahre in Folge in den Top Ten zu behaupten, 2005 konnte Helena Paparizou den Wettbewerb gar nach Athen holen. Seit 2013 war Griechenland nicht mehr in den Top Ten vertreten.

Keine Kommentare:

Kommentar posten