Mittwoch, 5. Februar 2020

Rumänien: TVR produziert Destinaţia Eurovision



Rumänien - Den nationalen Vorentscheid hat das rumänische Fernsehen TVR in diesem Jahr zwar umgestaltet, verspricht seinen Zuschauern aber eine neuartige Berichterstattung in Hinblick auf den Wettbewerb in Rotterdam 2020. So wird ab kommendem Montag bis einschließlich Freitag täglich "Destinaţia Eurovision" ausgestrahlt, in dem der Sender viele Einblicke hinter die Kulissen und zur Produktion der Show gibt.

Wie uns per E-Mail mitgeteilt wurde, wird das rumänische Paket für Rotterdam in Zusammenarbeit mit Global Records, einer rumänischen Plattenfirma produziert. TVR holt sich vom Musikproduzenten über Komponisten und Texter bis hin zu Musikkennern alle möglichen Leute ins Boot, die im Rahmen eines Songwriting-Camps den Beitrag für Rotterdam schnüren. Der Fokus wird zunächst auf die Stimme des Interpreten gelegt.

Die Vorbereitungen auf den Eurovision Song Contest werden täglich bei "Destinaţia Eurovision" vorgestellt, zudem wird die Show später on demand auf Youtube zu sehen sein. Diese Art von Künstlerauswahl möchte ich an dieser Stelle einmal lobend hervorheben, insbesondere die Art und Weise, wie über die Vorbereitungen berichtet wird. Es ist erschreckend, dass man selbst aus Bukarest und sogar ohne Nachfrage mit Informationen versorgt wird, während man hier alljährlich den Sender One auf der Fernbedienung sucht.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen