Freitag, 28. Februar 2020

Aserbaidschan: Samira Efendi singt in Rotterdam!


Aserbaidschan - Nach diversen vergeblichen Bewerbungen hat das aserbaidschanische Fernsehen ictimaiTV nun endlich ein Einsehen und schickt die 28jährige Samira Efendi zum Song Contest nach Rotterdam. Samira hat es in den letzten Jahren immer wieder in die engere Auswahl geschafft, den großen Coup landete sie jedoch bisher nicht. Nun erklärte iTV, dass sie sich gegen Riad Abdulov, Jabrail Rasulov, Elvin Novruzov und Laman Dadasheva durchgesetzt hat und zum Song Contest nach Rotterdam darf.

Samira ist aber nicht nur an der Eurovision interessiert, ihren musikalischen Grundstein legte sie u.a. bei Musikprogrammen wie der Talentshow "Yeni Ulduz 09" beim Staatssender AzTV oder als Drittplatzierte bei "The Voice of Azerbaijan". Sie wirkte zudem an "The Silk Way Star", einem Wettbewerb zentralasiatischer Länder in Kasachstan mit und belegte auch dort den dritten Platz. 2016 sang sie im Rahmenprogramm des Formel Eins-Grand Prix in Baku.

Wann genau Samiras Song der Öffentlichkeit vorgestellt wird ist derzeit nicht bekannt, ebenso wenig welche Autoren und Komponisten sich hinter dem Titel verbergen. In den letzten Jahren wurde Aserbaidschan massiv von ausländischen Teams unterstützt, etwa durch Phillip Kirkorow und Dimitris Kontopoulos oder auch Boris Milanov, der in diesem Jahr für Deutschland ins Rennen geht. Aserbaidschan nimmt seit 2008 am Song Contest teil, konnte ihn 2011 mit Ell & Nikki gewinnen und flog bisher nur einmal im Halbfinale raus.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen