Samstag, 1. Februar 2020

Norwegen: Magnus Bokn gewinnt vierte Vorrunde



Norwegen - Wenig überraschend ging die vierte Vorrunde in Norwegen zu Ende. Dort setzte sich "Over" von Magnus Bokn im Goldduell gegen die Nordic Tenors durch. "Tekst og musik" stammen von Alexander Rybak und Joakim With Steen alias Jowst sowie dem The Voice-Teilnehmer selbst. Damit sind nunmehr vier von fünf vakanten Startplätzen im Finale des Melodi Grand Prix besetzt.

Das Ergebnis der vierten Vorrunde:
Duell 1:
- Magnus Bokn - Over
- Oda Loves You - Love who we love
Duell 2:
- Nordic Tenors - In this special place
- Hege Bjerk - Pang

Goldduell:
- Magnus Bokn - Over
- Nordic Tenors - In this special place

Damit verbleibt nur noch eine Vorrunde am nächsten Samstag mit vier Interpreten aus Nordnorwegen, einer Region die 35% der Staatsfläche Norwegens einnimmt, aber nur rund 460.000 Einwohner hat. Wer an der letzten Show teilnimmt gibt der Sender NRK am Montag bekannt. Zudem wird in der letzten Vorrunde Werbung für den Titel "Hurts sometimes" von Tone Damli Aaberge gemacht, die schon für das Finale am 15. Februar qualifiziert ist. Das Finale selbst findet erstmals seit Jahren nicht in Oslo sondern in Trondheim statt.

Keine Kommentare:

Kommentar posten