Dienstag, 4. Februar 2020

Israel: Eden Alene gewinnt "Hakochav haba"!



Israel - Israel hat den nächsten "aufsteigenden Stern" am Pophimmel gefunden. Im Finale von "Hakochav haba", was eben jenes auf Hebräisch heißt, konnte sich die 19jährige Eden Alene (עדן אלנה) im Finale gegen ihre drei Konkurrenten durchsetzen und darf Israel nunmehr am 12. Mai im ersten Halbfinale von Rotterdam vertreten. Ihr Song für die Eurovision wird zu einem späteren Zeitpunkt ausgewählt.

Das Ergebnis der ersten Runde im Finale:
01. - 75% - Ella-Lee Lahav sang "Into you"
02. - 73% - Or Amrami-Brockman sang "Aba"
03. - 66% - Eden Alene sang "Where have you been"
Ausgeschieden:
04. - 61% - Gaya Shaki sang "My immortal"

Das Ergebnis der zweiten Runde im Finale (Jury- und Televoting):
01. - 260 (110+150) - Eden Alene sang "Halo"
02. - 182 (092+090) - Ella-Lee Lahav sang "Roar"
03. - 158 (098+060) - Or Amrami-Brockman sang "Haim ihiot bah me'hoav"

Eden Alene stammt aus Kiryat Gat, einer Kleinstadt die als Übergangssiedlung für Einwanderer gegründet wurde und ist die jüngste Siegerin der Castingshow seit Nadav Guedj. Zudem gewann sie bereits im Jahr 2017 die dritte Staffel von "X Factor Israel" und ist sie die erste Äthiopierin beim Eurovision Song Contest, wie Wiwibloggs zu berichten weiß. Nun fehlt Eden Alene nur noch der passende Titel für Rotterdam um die Nachfolge von Kobi Merimi anzutreten, der im vergangenen Jahr sein Land beim Song Contest vor heimischer Kulisse in Tel Aviv vertreten hat.

Keine Kommentare:

Kommentar posten