Samstag, 15. Februar 2020

Estland: Ergebnis der zweiten Vorrunde



Estland - In der Sporthalle der Universität Tartu wurden soeben die Ergebnisse der zweiten Vorrunde des Eesti Lauls bekannt gegeben. Erwartungsgemäß hat es Uku Suviste bereits in der ersten von zwei Wertungsrunden in die Finalshow geschafft. Neben ihm qualifizierten sich fünf weitere Kandidaten und komplettieren damit die Line Up am 29. Februar. Zwei der Interpreten wurden erst im zweiten Wertungsgang durch 100%iges Televoting festgestellt.

Das Ergebnis der zweiten Vorrunde:
Per Jury- und Televoting für das Finale qualifiziert:
Uku Suviste - What is love
- Inger - Only dream
- Jaagup Tuisk - Beautiful lie
- Traffic - Üks kord veel
Per Televoting für das Finale qualifiziert:
Uudo Sep - I'm sorry, I messed up
- Shira - Out in space
Ausgeschieden:
- Viinerid - Kapa Kohi-LA
- Janet - Hingelind
- Merilin Mälk - Miljon sammu
- German & Violina - Heart winder
- Ziggy Wild - Lean on me
- Mariliis Jõgeva - Unistustes

Im bereits angesprochenen Finale treffen die sechs Qualifikanten der heutigen Show auf Rasmus Rändvee, Stefan, Anett Kulbin & Fredi, Laura Põldvere, Egert Milder und Synne Valtri & Väliharf. Im Finale wird ebenfalls wieder in zwei Runden abgestimmt, zunächst werden drei Superfinalisten durch Jury- und Televoting ermittelt, im Superfinale selbst entscheiden dann lediglich die Zuschauer, wer Estland in Rotterdam vertritt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen