Samstag, 24. Februar 2018

Heute: Ukrainischer Vorentscheid für Lissabon


Ukraine - 2017 war die Ukraine noch Gastgeber des Eurovision Song Contests. Heuer muss die Ukraine wieder durch das Halbfinale von Lissabon. Damit es weiterhin bei einer Qualifikationsrate von 100% bleibt, treten sechs Interpreten bei „Vidbir 2018“ an. Mit dabei sind auch zwei Rückkehrer, Tayanna wurde 2017 mit „I love you“ Zweite und Mélovin mit „Wonder“ Dritter. Moderiert wird die Show von Serhiy Pritula.

Die Teilnehmer des ukrainischen Vorentscheids 2018:
01. - Kadnay - Beat of the universe
02. - Tayanna - Lelya
03. - The Erised - Heroes
04. - Laud - Waiting
05. - Vilna - Forest song
06. - Mélovin - Under the ladder

Livestream: Für die allgemeine Bespaßung während der Wertungsphase hat das ukrainische Fernsehen Jamala eingeladen, die 2016 mit “1944” den Eurovision Song Contest in Stockholm gewonnen hat und auch in der Jury sitzt. Wie schon in den beiden Vorrunden wird das Endergebnis zu jeweils 50% per Jury- und Televoting ermittelt. Wer das Finale im Gastgeber des letzten Jahres sehen möchte, kann dies ab 18 Uhr (MEZ, 19 Uhr Ortszeit) hier tun. Die Ukraine tritt im zweiten Semifinale von Lissabon an.

Kommentare:

  1. Tayanna hat zwar den besten Song, doch an „I love you“, vom letzten Jahr, kommt sie nicht ran. Schade eig., da ich von der Ukraine mehr gewöhnt bin.

    AntwortenLöschen
  2. ein recht "schwacher" Vorentscheid aus der Ukraine dieses jahr. das Niveau kommt nicht ganz an die vorjahre ran.

    obwohl ich Tayanna über alles liebe, finde ich live ist das lied ein wenig zu messy

    kann iwie keinen klaren gewinner nennen

    AntwortenLöschen