Samstag, 24. Februar 2018

Heute: Finale von "A Dal" in Ungarn


Ungarn - Drei Vorrunden und zwei Halbfinals fanden an der Donau statt, heute Abend mündet das Format "A Dal 2018" im großen Finale. Acht Interpreten haben es in die Endrunde geschafft, in zwei Wertungsrunden wird heute über den ungarischen Beitrag für den Eurovision Song Contest entschieden. In der ersten Votingrunde entscheiden lediglich die Juroren, welche vier Interpreten das Superfinale erreichen. Aus den dort vertretenen Liedern wird der Beitrag für das zweite Halbfinale von Lissabon per SMS- und App-Voting ausgewählt.

Die Teilnehmer des ungarischen Vorentscheids 2018:
01. - Zsolt Süle - Zöld a május
02. - Gergely Dánielfy - Azt mondtad
03. - Gábor Heincz Biga - Good vibez
04. - Leander Kills - Nem szól harang
05. - AWS - Viszlát nyár
06. - Viktor Király - Budapest girl
07. - Yesyes - I let you run away
08. - Tamás Horváth - Meggyfa

Livestream: Während der Abstimmung sorgen György Ferencz, Magna Cum Laude und Vorjahresteilnehmer Joci Pápai für Kurzweil. Joci Pápai wurde in Kiew vergangenes Jahr mit dem ziganen Song „Origo“ Achter. Das Finale von „A Dal“ wird ab 20:30 Uhr (MEZ) vom Sender Duna TV sowie international per Satellit empfangbar auf Duna World ausgestrahlt. Einen Livestream bietet der Sender hier an. Auch Ungarn tritt im zweiten Semifinale des Eurovision Song Contests am 10. Mai an.

Kommentare:

  1. AWS ist der letzte Schrott, yesyes or Viktor sind super!

    AntwortenLöschen
  2. AWS sind auch für mich mit weitestem Abstand die beste Wahl. Ich drücke die Daumen :)

    AntwortenLöschen
  3. AWS oder Leander Kills! Mit Yesyes wäre ich auch zufrieden

    AntwortenLöschen