Sonntag, 18. Februar 2018

Heute: Portugal eröffnet Festival da Cançao



Portugal - Heute Abend steigt auch der gastgebende Rundfunk des Eurovision Song Contests 2018 in die Vorentscheidungssaison ein. RTP strahlt ab 22:15 Uhr (MEZ) das ersten Semifinale des Festival da Cançao aus. 13 Kandidaten intonieren erstmals im RTP Studio in Lissabon, moderiert wird das Festival von Jorge Gabriel und José Carlos Malato. Sieben der Dreizehn erreichen das Finale am 4. März, entschieden wird zu je 50% per Jury- und Televoting.

Die Teilnehmer des ersten Semifinals in Portugal:
01. - Peu Madureira - Só por ela
02. - Anabela - Para te dar abrigo
03. - Joana Barra Vez - Anda estragar-me os planos
04. - Janeiro - Oficialmente
05. - Rui David - Sem medo
06. - José Cid & Gonçalo Tavares - O som da guitarra é a alma de um povo
07. - JP Simões - Alvoroço
08. - Catarina Miranda - Para sorrir eu não preciso de nada
09. - Joana Espadim - Zero a zero
10. - Batriz Pessoa - Eu te amo
11. - Bruno Vasconcelos - Austrália
12. - Maria Amaral - A mesma canção
13. - Rita Dias - Com gosto amigo

Livestream: In der Jury, die heute Abend zu 50% stimmberechtigt ist, sitzen mehrere bekannte Gesichter, darunter Sara Tavares, die ihr Land 1994 in Dublin beim Eurovision Song Contest vertreten hat und Luísa Sobral, Schwester des Eurovisionssiegers Salvador Sobral. Während die beiden Semifinals in Lissabon stattfinden, wird das Finale am 5. März in Guimarães ausgerichtet. Wer statt der rumänischen Vorrunde lieber Portugal sehen möchte, kann dies ab 22:15 Uhr (MEZ, 21:15 Uhr Ortszeit) hier im RTP-Livestream tun. Die Show wird darüber hinaus auch in sämtlichen Überseeprogrammen wie RTP Africa, RTP America und auf RTP International übertragen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen