Samstag, 17. Februar 2018

Island: Ergebnis der zweiten Vorrunde des Söngvakeppnin



Island - Unseren Vorentscheidungsabend beschließen wir mit dem Ergebnis der zweiten Vorrunde in Island. Wie auch schon in der vergangenen Woche habe ich mich nicht mit den Kandidaten des Söngvakeppnin vertraut gemacht, sodass ich über die Qualität der Beiträge oder gar der Liveauftritte keinerlei Aussagen machen kann. Fest steht lediglich, dass die Entscheidung, welche drei Interpreten das Finalfeld am 3. März ergänzen, zu 100% per Televoting gefällt wurde.

Das Ergebnis der zweiten Vorrunde in Island:
Für das Finale qualifiziert:
- Aron Hannes Emilsson - Golddigger
- Dagur Sigurðsson - Í stormi
- Áttan - Hér með þér
Können sich nur noch per Wildcard qualifizieren:
- Rakel Pálsdóttir - Óskin mín
- Stefanía Svavarsdóttir, Agnes Marinósdóttir & Regína Magnúsdóttir - Svaka stuð
- Þórir Geir Guðmundsson & Gyða Margrét Kristjánsdóttir - Brosa

Aron musste seinen Beitrag aufgrund einer technischen Panne noch einmal singen, geschadet hat es ihm nichts, er ist am übernächsten Samstag beim großen Finale mit dabei. Zu den gewählten sechs Interpreten kommt zusätzlich noch ein Wildcard-Kandidat, den die Juroren des Senders RÚV aus den ausgeschiedenen Kandidaten benennen wird. Sobald der Name bekannt ist, werden wir ihn natürlich umgehend an dieses Posting anheften. Im Finale des Söngvakeppnin steht es den Interpreten frei, ob sie ihren Titel auf Isländisch oder Englisch singen wollen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen