Samstag, 24. Februar 2018

Heute: Vierte Melodifestivalen-Show in Örnsköldsvik


Schweden - Die letzte Vorrunde des bisher wirklich enttäuschenden Melodifestivalen 2018 steht heute bevor. Im Fjällräven Center in Örnsköldsvik treten die letzten sieben Interpreten in Vorrunde vier an. Darunter sind u.a. Felix Sandman, der als Teil von FO&O bereits beim Melodifestivalen teilnahm, sowie Mariette Hansson, die mit "Don't stop believing" und "A million years" bereits zweimal dabei war und schon einen dritten und einen vierten Platz im Finale verbuchen kann.

Die Teilnehmer der vierten Vorrunde in Örnsköldsvik:
01. - Emmi Christensson - Icarus
02. - Elias Abbas - Mitt paradis
03. - Felicia Olsson - Break that chain
04. - Rolandz - Fuldans
05. - Olivia Eliasson - Never learn
06. - Felix Sandman - Every single day
07. - Mariette - For you

Livestream: Gemäß dem Motto “Das Beste kommt zum Schluss” wird Mariette als letzte schwedische Kandidatin ihren Titel vortragen. Zwei der Interpreten qualifizieren sich direkt für das Finale des Melodifestivalen am 10. März in Stockholm zwei weitere sehen wir bereits am nächsten Samstag in der Andra Chansen in Karlstad wieder. Die vierte Vorrunde kann ab 20 Uhr (MEZ) hier auf SVT Play verfolgt werden. Für die Moderation des Melodifestivalen ist wieder David Lindgren zuständig. Schweden ist im zweiten Semifinale von Lissabon am 10. Mai dabei.

Kommentare:

  1. Bin ich der Einzige, der „DEN“ Song noch nicht gefunden hat? Der schwedische VE hat doch immer so viel zu bieten und man weiß nicht wofür man sich entscheiden soll. Dieses Jahr hab ich nicht mal einen(!) Favoriten! :-/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Geht mir genauso... Es ist für Schweden ungewohnt mittelmäßig... Von Mariette habe ich mir auch mehr erhofft, For you ist okay, aber im snippet nicht ansatzweise so gut wie ihre vorherigen Songs :/

      Löschen
    2. ich habe auch keinen und das freut mich sehr :)

      ich höre eigtl nur In My Cabana weil es ein guter ohrwurm ist, aber sonst lässt mich das Melfest dieses jahr EXTREM kalt

      Löschen