Montag, 26. Februar 2018

Portugal: Ergebnisse der zweiten Vorrunde



Portugal - Eine neue Woche beginnt und nachzutragen gibt es noch eine Runde Ergebnisse aus dem Gastgeberland der Eurovision, Portugal. Im zweiten Semifinale des Festival da Canção haben es sieben Kandidaten ins Finale am 4. März geschafft, allen voran Pop Idols-Sieger Diogo Piçarra. Von den beiden englischsprachigen Songs der Vorrunde schaffte es immerhin einer ins Finale, wenn auch nur ganz knapp. 

Das Ergebnis der zweiten Vorrunde in Portugal (Jury- und Televoting):
Für das Finale qualifiziert:
01. - 024 (12+12) - Diogo Piçarra - Canção do fim
02. - 020 (10+10) - Cláudia Pascoal - O jardim
03. - 012 (07+05) - Maria Inês Paris - Bandeira azul
04. - 010 (04+06) - Minnie & Rhayra - Patati patata
05. - 010 (03+07) - Lili - O vôo das cegonhas
06. - 009 (05+04) - David Pessoa - Amor veloz
07. - 009 (01+08) - Peter Serrado - Sunset
Ausgeschieden:
08. - 008 (08+00) - Susanna Travassos - A mensageira
09. - 008 (06+02) - Tamin - Sobre nós
10. - 005 (02+03) - Daniela Onis - Para lá do rio
11. - 001 (00+01) - Rita Ruivo - Anda daí
12. - 000 (00+00) - Dora Fidalgo - Arco-íris
12. - 000 (00+00) - Sequin - All over again

Das Finale wird am nächsten Sonntag aus dem Pavilhão Multiusos in Guimarães gesendet und von Filomena Cautela, einer der Song Contest-Moderatorinnen und Pedro Fernandes moderiert. Dort treffen die obigen sieben Kandidaten auf die Kandidaten, die in der ersten Vorrunde am 18. Februar erfolgreich waren. Darunter ist u.a. auch Anabela, die Portugal 1993 beim Eurovision Song Contest im irischen Millstreet Town vertreten hat. Portugal hat in diesem Jahr erstmals das Privileg Gastgeber des Eurovision Song Contests zu sein.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen