Freitag, 7. Dezember 2018

Spices: Bar Refaeli & Erez Tal als Moderatoren?



Israel - Der Pavillion 2 auf dem Expo-Gelände von Tel Aviv wird am 24. März 2019 für die Eurovision freigeräumt und für die Großveranstaltung Eurovision Song Contest aufbereitet. Wie die Jerusalem Post meldet, wird die Location Ende März vom öffentlichen Rundfunk KAN bezogen, der Pavillion 1 wird Ende April vom Produktionsteam der Eurovision mit dem notwendigen Equipment bestückt.

Sehr wahrscheinlich wird im Pavillion 1 der Greenroom untergebracht und durch eine Überdachtung mit dem Hauptpavillion verbunden, in dem die Bühne steht. So müssen die Interpreten nicht nach draußen und sich die Fönfrisuren zerstören lassen. Die ursprünglich für diesen Zeitraum angesetzten Events auf dem Gelände wurden in den Juni verschoben. 

Werden Bar Refaeli und Erez
Tal den ESC 2019 moderieren?
Während die grobe Planung bezüglich der Lokalitäten steht, gibt es in israelischen Medien erste Berichte, dass Schauspieler und TV-Moderator Erez Tal an der Seite von Model und Schauspilerin Bar Refaeli den Eurovision Song Contest 2019 moderieren wird. Tal war 2018 als Kommentator beim Song Contest in Lissabon dabei und schon in den 80er Jahren als israelische Stimme aus dem Off zu hören.

Bar Refaeli ist u.a. auch in Deutschland bekannt, so arbeitete sie als Model für den Otto-Versand und saß 2012 in der Sat.1-Modelshow "Million Dollar Shooting Star". Ebenfalls dürfte sie als langjährige Freundin von Hollywood-Schauspieler Leonardo diCaprio bekannt sein, mittlerweile ist sie aber mit dem Geschäftsmann Adi Ezra verheiratet. Ob beide den Wettbewerb moderieren werden, ist offiziell aber nicht bestätigt. Neben zwei Hauptmoderatoren soll es 2019 zudem Greenroom-Moderatoren geben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen