Samstag, 8. Dezember 2018

Niederlande: Jim van der Zee als Komponist angefragt



Niederlande - Ein 23jähriger aus der Provinz Utrecht soll den niederländischen Beitrag für den Eurovision Song Contest 2019 in Tel Aviv schreiben. Wie er selbst bestätigte, wird Jim van der Zee das Lied für die Eurovision schreiben. Ob er gleichzeitig als Interpret auftreten wird, ist allerdings nicht bestätigt. Jim van der Zee ist bekannt als jüngster Gewinner der Castingshow "The Voice of Holland".

Der Arbeitstitel des niederländischen Beitrags lautet seinen Angaben nach "I do believe it's time". Allerdings hat er seit der Anfrage des Senders TROS noch keinerlei weitere Informationen vom niederländischen Fernsehen erhalten. Jan Smit, Klubbb3-Mitglied und Kommentator des Song Contests in den Niederlanden soll maßgeblich an der Auswahl beteiligt gewesen sein, äußerte sich bisher aber auch nicht zur Nominierung von van der Zee.

Jim hat in seiner The Voice-Zeit bereits mit Anouk, einer weiteren ehemaligen Song Contest-Teilnehmerin zusammengearbeitet, war er doch in ihrem Team und lernte sie als Coach kennen. Dort trat er u.a. auch in den Fokus einiger Eurovisionsmedien, als er den portugiesischen Siegertitel "Amar pelos dois" von Salvador Sobral coverte. Wann die Entscheidung von TROS bekannt gegeben wird, ob Jim van der Zee als Komponist auftritt, ist nicht bekannt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen