Donnerstag, 13. Dezember 2018

News-Splitter (697)



Zypern - Verschiedenen Medien zufolge hat sich die vielfach gewünschte Sängerin Tamta heute erstmals den Song "Replay" angehört und arbeitet voraussichtlich an ihrer eigenen Interpretation. Damit scheinen sich die Gerüchte mehr oder minder zu bewahrheiten, dass sie ernsthaft im Gespräch ist, den Inselstaat beim Eurovision Song Contest 2019 in Tel Aviv zu vertreten. Seit 2007 war sie zunächst im Gespräch, um Griechenland zu vertreten, damals bewarb sie sich mit dem Titel "With love" bei ERT. Sobald eine Bestätigung aus Nikosia vorliegt, werden wir natürlich darüber berichten.

Moldawien - Das Finale von "O Melodie Pentru Europa", dem moldawischen Vorentscheid, findet am 3. März statt. Bis zum 18. Januar haben interessierte Künstler nun die Gelegenheit sich bei TRM zu bewerben. Hierfür ist das Übermitteln des Lebenslaufs inklusive Adresse und Kontaktmöglichkeiten erforderlich. Ebenso erwartet TRM eine Kopie des Liedtextes und eine Erklärung, dass kein Copyright verletzt wurde und es sich um ein unveröffentlichtes Originallied handelt. Vor dem eigentlichen Finale findet am Tag zuvor ein Semifinale statt. Aufgrund der geringen Zahl von Bewerbungen wurde auf dieses Halbfinale in diesem Jahr verzichtet.

Niederlande - Wie ESCxtra.com meldet, wird der niederländische Song Contest-Vertreter nicht vor Weihnachten der Öffentlichkeit vorgestellt. Wie Delegationsmitglied Daniël Dekker erklärte, werde man nach Weihnachten oder Anfang 2019 mit Informationen herausrücken. Man mache sich für das kommende Jahr keinen Druck, da man schließlich bis Mitte März Zeit hat, einen geeigneten Beitrag auszuwählen. Der Sender TROS wird den Fokus zunächst auf den Song und erst im nächsten Schritt auf den Interpreten legen. In diesem Jahr hat Waylon, Mitglied der Common Linnets, die Niederlande in Lissabon vertreten und mit "Outlaw in 'em" den 18. Platz erreicht.

Polen - TVP-Direktor Jacek Kurski liebäugelt offenbar mit einer internen Auswahl für Tel Aviv 2019. Im Interview erklärte er: "Wir haben Signale von renommierten polnischen Künstlern erhalten, die aber nicht an einer Qualifikationsrunde teilnehmen möchten, bei denen neun oder zehn Interpreten verlieren und nur einer gewinnt. Daher suchen wir nach einer diskreteren Formel, um den Besten auszuwählen. (...)" Genaue Angaben, ob es eine interne Auswahl geben wird oder doch auf den Vorentscheid Krajowe Eliminacje zurückgegriffen wird, ließ Kurski zunächst offen. Zuletzt wurden Donatan feat. Cleo 2014 intern für Kopenhagen ausgewählt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen